Frage von meteor, 7

Worin liegen die Unterschiede zwischen der kleinen und einer normalen Darmspiegelung?

Meine Schwester möchte als Krebsvorsorgemaßnahme eine Darmspiegelung machen lassen. Dabei hat sie quasi die Wahl zwischen der „kleinen“ und der „normalen“ Darmspiegelung. Was ist denn sinnvoll und worin liegen die Unterschiede?

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo meteor,

Schau mal bitte hier:
Darmspiegelung Krebsvorsorge

Antwort
von gerdavh, 7

Hallo, bei einer hohen Darmspiegelung (Normal) wird der untere Teil des Dünndarms, der Dickdarm und der Enddarm untersucht, bei einer kleinen Spiegelung lediglich der Enddarm und der Dickdarm. Wenn sie das schon machen lassen möchte, würde ich mir gleich eine hohe Darmspiegelung machen lassen, Die Vorbereitung -. also das gründliche Abführen - ist bei beiden Untersuchungen notwendig. Das macht für den Patienten keinen Unterschied, aber der Gastroenterologe kann eben weiter nach oben schauen. Ich hatte das schon mehrmals, ist nicht so schlimm. lg Gerda

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten