Frage von beki60, 7

womit können diabetiker die brötchen bei frikaddellen zubereitung ersetzen?

bin seit kurzem diabetiker und bin für jeden rat dankbar

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von Sina4387, 6

Ansonsten kannst du die auch ganz weglassen, sind dann nicht mehr so ganz luftig.

Antwort
von Camper, 6

Ich habe manchmal, wenn ich keine Semmeln im Haus hatte, Gries verwendet, um Frikadellen zu machen. Die werden zwar dann nicht ganz so luftig, aber der Geschmack leidet nicht darunter. Vom Gries braucht man nicht so viel, deshalb ist es wegen der Kohlenhydrate nicht ganz so bedenklich.

Kommentar von bethmannchen ,

Von Grieß braucht man genau so viel, als würde man Brötchen verwenden, es scheint nur weniger zu sein.

Ein trockenes Brötchen wiegt 50 g und das sind 45g Mehl, etwas Restflüssigkeit und viel Luft als Poren. 45g Grieß sieht nach viel weniger aus, es ist ja keine Luft zwischen den Körnchen :-) An Kohlenhydraten spart man damit aber gar nichts ein.

Antwort
von Zwillingsstern, 4

Ein sehr guter Ersatz für die Brötchen bei den Frikadellen sind fein geriebene (rohe) Karotten :).

Die einfach statt der eingeweichten Brötchen daruntermischen und die Frikadellen werden genauso luftig. Ist auch gut, wenn man z.B. Trennkost macht :-)

Antwort
von bethmannchen, 4

Also ich denke mal, das bisschen Brötchen pro Frikadelle macht den Kohl wohl nicht fett. Zwiebeln und Ei enthalten übrigens ebenfalls Kohlenhydrate.

Antwort
von francis1505, 4

Du musst nicht gleich auf sämtliche Kohlenhydrate verzichten. Auch hier gilt: die Dosis macht das Gift ;-)

Kommentar von Semana ,

Nun ja, nur weil ich einen Feuerlöscher zuhause habe, muß ich ja nicht unbedingt einen Brand legen. :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten