Frage von kuckuck, 355

Woher kommt plötzlicher Schwindel und Vernichtungsgefühl?

Ich war den ganzen Tag gestern unterwegs, habe aber eigentlich viel getrunken und genug gegessen. Abends ist mir dann ganz plötzlich nach dem Abendessen schwindlich geworden und mir gings total schlecht. Ich nehme Ramipril gegen meinen Bluthochdruck. Ansonsten keine Medikamente und ich hatte soetwas auch noch nie. Kann das eine Nebenwirkung von Ramipril sein?

Antwort
von Shivania, 355
Nach dem Abendessen schwindlig geworden

Meine Gedanken sind dann sofort: Was haben Sie denn gegessen? Schwindel kann auftreten, wenn zuviel Histamin im Körper ist. Was das vielleicht folgendes Abendessen?

  • Pizza (mit viel Käse, Tomaten, Salami oder Schinken)?
  • Rotwein oder anderes alkoholisches Getränk?
  • war das Abendessen aufgewärmt vom Vortag oder Nachmittag?

Falls Sie auch nur eine der Fragen mit "ja" beantworten können beobachten Sie Ihre Reaktion auf Essen mal weiter. Es könnte sein, dass Ihr Körper Nahrung gerade nicht so gut verstoffwechselt und deswegen ein hoher Histaminspiegel vorliegt. Falls es öfters auftritt bitte beim Arzt Nahrungsmittel-Intoleranzen ausschließen lassen (Histamin, Laktose, Gluten).

Wegen der Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker...

Antwort
von doktorhans, 328

Kommt vielleicht weniger vom Mittel gegen Hypertonie als von der Hypertonie selbst! Aber die Ursachen sind von Schwindel sind sehr vielfältig, und wenn es einem noch dazu "total schlecht" geht, sollte man sich unverzüglich einem Arzt vorstellen, denn Schwindel und Engegefühl können beispielsweise Symptome eines Herzinfarkts sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community