Frage von Taschenlampe,

Woher kommt meine Kälteempfindlichkeit?

Ich bin in den letzten 2 Tagen sehr empfindlich auf Kälte. Am liebsten würde ich den ganzen Tag nur mit einer Wärmflasche an der Heizung sitzen. Dabei merke ich, dass die Raumtemperatur gar nicht so kalt ist. Mir ist nur "innerlich" kalt. Ich kann mich ja schlecht mit Alkohol von innen wärmen... Woher kommt das und was kann ich dagegen machen?

Hilfreichste Antwort von Teafortwo,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Ich würde auch auf Müdigkeit tippen. Wer müde ist kann keine Kraftreserven mobilisieren, friert deshalb leichter. Es wäre sinnvoll eine Ruhephase einzulegen. Vielleicht mit einem guten Tee? Anschließend, auch erst in einigen Tagen, Spaziergänge oder Joggen einplanen, damit der Kreislauf tüchtig angekurbelt wird. Das wärmt dann zusätzlich.

Antwort von Meelia,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

könnte zu niedriger Blutdruck oder einfach nur Erschöpfung sein. Wenn du ausgeschlafen bist, dann hilft da nur Bewegung und Wechselduschen bzw. Bürstenmassagen. Das bringt deinen Kreislauf in Schwung und dann wird dir wärmer.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten