Frage von Fernanda, 78

wochenlanger blutiger und brauner ausfluss

hey ihr lieben, ich weiß diese frage kommt ziemlich oft jedoch ist in meinem fall etwas verwirrend. auf jeden fall habe ich die pille danach genommen, weil ich antibiotika genommen hatte und somit mit einem kondom verhütet habe. diese "wie so typisch" ist gerissen! ich habe dann zum zeitpunkt meiner periode, welche sowieso ein paar tage später gekommen wäre, blutungen bekommen. alles schön und gut aber jetzt habe ich seit 3WOCHEN bräunlichen und blutigen ausfluss....ich weiß ja dass eine pille danach echt ein hormonschub vom feinsten ist, jedoch ist dieser übermäßig blutige ausfluss über wochen bestimmt nicht normal. mein FA hat mir antibiotika verschrieben aufgrund einer blasenentzündung und schickt mich immer wieder nach hause und meint, dass ich doch bitte die medikamente nehmen soll. wäre ganz nett wenn mir jemand sagen könnte, ob er bzw. sie den selben fall hatte, dass der ausfluss über wochen nicht aufgehört hat.(verstärkter bräunlicher und blutiger ausfluss nach dem sex)

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Fernanda,

Schau mal bitte hier:
Ausfluß Pille danach

Antwort
von nicegirl, 78

Zwischenblutungen können durch ein Ungleichgewicht der Hormone verursacht werden. Du nimmst ja eh schon die Pille. Und dann noch die Pille danach und dann noch Antibiotika....das muss der Körper erstmal verarbeiten. Ich würde noch ein bisschen abwarten. Vielleicht ist es nach der nächsten Monatsblutung besser. Ansonsten nochmal zum Arzt gehen und hartnäckig bleiben, damit du nicht abgefertigt wirst.

Kommentar von Fernanda ,

ja ich hoffe dass das nur davon kommt, denn der ausfluss wird immer dunkler. ich habe einfach angst , dass da was ist aber dies keiner ernst nimmt....wäre ja nicht der erste arzt der einfach abwartet bis es zu spät ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community