Frage von Peterchen1, 26

Wo sind die fehlenden Gefühle?

Hallo die super Frau, anders als voriges jahr, nörgelt jetzt weniger ist super und es macht auch Spaß trotzdem bin ich nicth so dss ich sage ich kann ohne sie nicht leben sitze gerade in der Frühe am Comptuer schreibe gerade da, vermisse sie nicht, denke nicht an sie, wieso? ich verstehe das nicht, ich bin gerne bei ihr, halte gerne händchen rede mit ihr gerne Neues, erzähel auch ab und zu gerne von der Arbeit ich kann mit ihr über alles reden Egal ob es SEx ist Bizarres, Nachrichten egal, sie ist offen und hört zu und liebt mich, biede sind wir 44 und sie hat ne tochter udn wohnt in der Nähe von mir. ich verstehe nicth wieso kann man so wenig fühlen, wo ist der Kick, dass an den anderen denken, sich so sicher sien das man sagt ich ziehe mit dir zusammen auf eine insel 4 x trennte ich mich von ihr dann woltle ich wieder zurück sie liebte mich nahm mich eh, und kein weiteres mal würde sie das psychisch aushalten ich weiß nicht was los ist mit mir wer kennt sich aus mit fehlenden Gefühle

Antwort
von evistie, 25

Peterchen, das haben wir mit Dir doch schon x-mal durchgekaut auf dieser Plattform. Nun bitte nicht wieder alles auf Anfang...

Deine Freundin liebt Dich mehr als Du sie. Liebe kann man nicht erzwingen, so dass Dir irgendwann tatsächlich dämmerte, dass Du sie zwar ganz gern hast, aber das war's dann auch schon. Viel lieber hast Du eindeutig Deine Bequemlichkeit (Hotel Mama) und die Freiheit, mit Deiner Freundin umzuspringen, wie Dir grad zumute ist. Nörgelt sie - gräßlich! Küsst sie Dir die Füße, weil sie ohne Dich offenbar nicht sein kann - okay, darf bleiben.

Es ist zu vermuten, dass sowohl für Dich als auch für sie irgendwo "die Richtige" bzw. "der Richtige" wartet, wo Du Deiner Gefühle sicher bist und sie sich nicht länger zum Putzlappen degradieren lassen muss. Aber mit Eurem On - Off - Gehampel nehmt Ihr Euch gegenseitig die Chance auf einen passenden Partner. Menschen sind schon eine merkwürdige Spezies...

Kommentar von Peterchen1 ,

ich lese sowas und zweifle, dann lese ich wieder was anderes udn komme wieder ins zweifeln

dann sehe ich meine freundin und ich bin oft froh wenn ich bei ihr bin da sie mir auch hilft

dann schleicht sich der Verdacht ein bin ich ein Vampir? sie gibt sich auf für mich, nach meinem Verständnis, indem sie mir zuhört oder einfach da ist

Und ich bin unfähig so stark zu lieben wie ich es will wie sie es verdient, auch wenn das abgedroschen klingt

sie ist kein Putzlappen überhaupt nicht

wir machen viel miteinander nur fehlt mir was entscheidendes das ich von vielne Paaren kenne die mir das sagen und on off eh nicht

40 tage ist es her wo wir wieder zusammen kamen dank meiner neugierde meiner unbezwingbaren und ich bin ur happy

aber ich dekne daran was ist in 3 monaten sind wir es immer noch? könnte ich je mit ihr zusammenziehen oder das land verlassen wegen ihr? nein - also liebe ich sie nicht denke ich mir.

Antwort
von dinska, 20

Wir wissen nicht, wo deine fehlenden Gefühle sind, das musst du schon selbst ergründen. Wir sind auch keine Müllablage, sortiere dich und deine Gefühle, dazu brauchst du niemanden anderen und treffe dann deine Entscheidungen. Es ist nun mal so, dass Gefühle schwanken und auch das Verhalten kann sich ändern. Aber glaube mir, wenn nicht Liebe die Grundbasis ist, dann seid ihr bald wieder da, wo ihr auseinander seid.

Antwort
von walesca, 18

Hallo Peterchen1!

Bist Du sicher, dass Du hier im Gesundheits-Forum richtig bist??

Deine Liebe scheint nicht besonders intensiv zu sein, da Du dich ja auch schon von ihr getrennt hattest. Du musst also mal ganz in Ruhe überlegen, ob Du selbst wirklich mit dieser Frau glücklich werden könntest - auf Dauer!! Oder spielt da eher die Gewohnheit eine Rolle? Oder die Angst vor Einsamkeit? Wo die echten Gefühle fehlen, hat auch die gemeinsame Zukunft keine Chance!!

Alles Gute wünscht walesca

Antwort
von englishrose53, 15

Deine Freundin benutzt Du als Mutterersatz. Du hast es nur noch nicht begriffen. Wenn sie nicht da ist, rufst Du Deine Mutter an. Du liebst Deine Freundin nicht so wie man seine Frau liebt. Oder, was bist Du bereit für sie zu tun? Hilfst Du ihr, wenn sie Dich braucht? Bist Du bereit, in guten, sowie in schlechten Zeiten? Liebe bedeutet geben! Auch nehmen, aber nicht nur nehmen. Sondern,... mehr geben! Sonst ist es keine Liebe. Dann.....tu ihr das nicht an.

Kommentar von Peterchen1 ,

Nö du liest nicht, das wr voriges Jahr wo ich meine Mutter so oft angerufen habe, mich beschäftigt das heute noch udn ich finde sie hat sich da aus de Fenster gelehnt. hast du einen Türken als Freund? sge ihm mal, du darfst deine Mutter nicht zu oft anrufen der wird dir schön was erzählen.

Ich habe sie sehr gerne und als Mutterersatz benutze ich sie nicht, sie macht viele Dinge aber sie ist kein mutterersatz ds stimmt nihct. ich helfe ihr immer wo sie was braucht oder mir was sagt, ich gebe viel im Gegenteil.

Antwort
von AlmaHoppe, 9

Hallo...

wie @walesca schon schrieb..."der Mensch ist ein Gewohnheitstier"...und funktionierts..bleib ich bei "ihr" !!!

Ich spekuliere:

eigentlich ist Deine Liebe zu ihr schon eingeschlafen.Aber sie ist ja da und man kann ja so schön über alles reden...und wenn ich keine Lust mehr - oder es irgendwie langweilig wird, schiebe ich das eben mal auf die "fehlenden Gefühle"! Ja,so kann man natürlich auch eine Beziehung führen...aber Du siehst ja jetzt schon das einer von Euch dabei ist kaputt zu gehen.Nämlich Deine Lebensgefährtin!!!

Ganz ehrlich...für mich hast Du keine "fehlenden Gefühle",sondern bist ein "EGOIST"(sie nimmt mich ja eh)! Hallo? Du solltest mal darüber nachdenken ob Du nicht dabei bist die Gefühle Deiner Frau "auszunutzen".Und ob es nicht besser ist sich zu trennen damit ihr beide die Chance habt zu Euch zu kommen und die richtigen "GEFÜHLE" für eine Partnerschaft zu entwickeln...und das muß nicht eine Partnerschaft zwischen Euch beiden sein !!!

AH

Kommentar von Peterchen1 ,

Nun ich hatte nie so ein brennen ihr gegenüber, hin udn wieder so ein schmetterlingsdings, aber ds wear nach langem nicht sehen

die 3 wochen wo ich sie nicht sehen wollte weil ich psychsomatische schmerzen schlaflosigkeit und panikattacken etwas hatte, sie mehr

ich war sowas von fertig nach dem jahr jede woche nörgeln konnte sie nicht mal sehen ohne mir zu denken dass sie wieder nörgelt, jede woche 1 - 2 x war das für mich als freiheitsliebender Single Fan Junggeselle Wassermann ein Horror

Und sie tat auch indirekt meiner Mutter was an indem sie sagte ich soll sie nicth so oft anrufen sie findet das grenzwertig, das muss man sich vorstellen, grenzwertig wiel ich meine mtuter 4 x am tag im urlaub anrufe und mich nach ihr erkundige frage was sie so tut mich gut dabei fühle, dass war für sie grenzwretig, meine Mutter nennt mich Schatzi und sie sagt das ist grenzwertig ob ich ihr ehemann bin

weißt du wie das ärgert?

kaputt geht keiner überhaupt nicht, es ist nur in mir drinnen udn das weiß sie, dass ich die starken Gefühle nicht habe und das vertsehe ich nicht

sie meint ja sie denkt auch nicth dauernd super happy über mich udn ist super froh aber sie fühlt sich wohl ich möchte nicht nur wohl fühlen sondern wirklich so sagen, ich würde alles verlasen um mit ihr in ein fremdes Land zu ziehen so wie man es kennt vertehst du?

Kommentar von Lexi77 ,

Und sie tat auch indirekt meiner Mutter was an indem sie sagte ich soll sie nicth so oft anrufen sie findet das grenzwertig, das muss man sich vorstellen, grenzwertig wiel ich meine mtuter 4 x am tag im urlaub anrufe und mich nach ihr erkundige frage was sie so tut

Sorry, aber ganz ehrlich: das ist nicht nur grenzwertig, in meinen Augen ist das absolut nicht normal um nicht zu sagen "krank"! Welcher 44jährige tut sowas? Wenn man ab und zu mal aus dem Urlaub anruft, sagt, dass man gut angekommen ist, oder zwischendurch mal, um sich zu erkundigen, ob zuhause alles gut ist - o.k. Aber doch bitte nicht 4x am Tag!!!!! Das würde für mich gar nicht gehen!!! Ich glaube am zweiten Tag hätte ich das Akku aus deinem Handy genommen. Da kannst du froh sein, dass sie überhaupt noch bei dir ist. 

Kommentar von Peterchen1 ,

ich finde es normal, frag mal türken, spanier, italiener asiaten usw.

Kommentar von evistie ,

Glaub ich zwar nicht, dass die 4 x täglich ihre Mutti anzurufen pflegen, aber... was soll's? Du bist ein 44-jähriger deutscher Mann und hast Dich immer noch nicht abgenabelt.

Antwort
von StephanZehnt, 11

Ich fürchte das Thema Frau -Mann ist ein unendliches

Es gibt Frauen die gedemütigt werden und was weis ich (nicht nur von Alkoholikern) aber trotzdem sagen OK das ist mein Mann ich liebe ihn und kann nicht anders! Frauen sind da anders gestrickt entweder liebe ich ihn voll und ganz oder das glatte Gegenteil so Zwischendinge gibt es extrem selten.  

Es gibt aber auch Frauen die einmal so ein wenig über die Stränge schlagen. Wenn man z.B. eine Kollegin heim bringt weil sie zuviel getrunken hat und die da zuhause bei ihr sehr ..anzüglich wurde oder so.

Es wurden schon Millionen Bücher zum Thema geschrieben. Aber mit dem Schema X oder F... das funktioniert nicht.

Ja und irgendwann gleicht man sich an. Das heißt man kann den Geschmack der Frau beim Mann erkennen!

Dazu kommt wir sind Gewohnheitstiere nun einmal zu sagen ..ich habe dies und das noch zu erledigen egal jetzt fahren wir nach Xy und machen uns einen schönen Tag funktioniert eigentlich nicht!

So könnte man ca. 10000 Dinge aufzählen das Frau und Mann eigentlich nicht zusammenpassen. Aber es klappt trotzdem.

Allerdings denken Männer / Frauen  oft nun ja es ist gut so wie es läuft und ich nehme an sie liebt mich. Wie das in der Realität ist ob sie denkt  lass mich in Ruh ich will schlafen oder so ? Also mit den Marsmännchen ist es bestimmt unkomplizierter!

VG Stephan

Kommentar von Peterchen1 ,

ja sie hat das erlebt

nun sie meint immner ich soll mich nicth runterziehen

wegen fehlenden Gefühlen meint sie auch immer ich habe eine Idealisierung und ob ich glaube sie denkt dauernd an mich was nicht so ist

viele sagen hier verlasse sie, ich sage ihr das auch udn sie meint hast du keine eigene Meinung und was denke ich

ich sage dann schon, objektiv und logisch ist sie die Beste, aber so vom Gefühl vom Kick im herzen her, das fehlt mir einfach um mich auch sicherer zu machen

ja dass zusammenpassen das war voriges jahr schwer jetzt geht alles ruhiger an

aber wenn ich höre ich könnte vielelicht eine andere finden und ich will das aber gar niht dann kriege ich etwas bammel

Kommentar von StephanZehnt ,

Ich fürchte Du machst Dir einen Kopf (Zitat - könnte vielleicht eine andere finden)  ich schätze Du wärst garantiert der Erste der dann hier schreiben würde ich habe einen riesen Fehler gemacht die neue Freundin ist totale... meine ehemalige Freundin war eine Seele von Mensch und nun ist es zu spät.

Ich hätte an Deiner Stelle ganz andere Gedanken morgen sollte ich einmal Blumen für Frau / Freundin kaufen udgl..

Denn wenn Du so denkst wird sich auch Deine Frau odgl. verändern und dann bleibt irgendwann nur noch die Trennung!

Wir sind aber keine Psychologen oder Eheberater odgl. ich zumindest nicht. Aber zu einer solchen Beratungsstelle solltet ihr evtl. einmal hingehen.

Nur so kannst Du Klarheit schaffen für beide Seiten. Ständig grübeln macht alles nur schlimmer. Ja und wir können Dir den absolut richtigen Rat nicht unbedingt geben!

Antwort
von Peterchen1, 11

Ist doch komisch wenn deine Freundin mehr Gemeinsamkeiten hat mit deinem Freund als mit dir oder?Schönes Gewand, genaues Schauen, Auto, Wohnung, Ruhig reden, viel überlegen, nicht so schmerzempfindlich sein, Kaffee trinken, schön was herrichten, nicht so viel essen, wenig Gemüse und Obst,Mit mir hat sie das Lachen den Sex, das Abenteuerliche mehr fällt mir nicht eintrotzdem meint sie, dass sie für mich richtig wäreist das nicht komisch oder zu wenig? weil ich bin mir da nicht sicherFreund will sie nicht, sie will ihn nicht aber sie passt besser zu ihm denke ichwas sagt ihr? Sie trinkt Kaffee, ich nicht, mein Freund schon- also ein Grundsie geht wandern - sie hebt was auf und sammelt Steine und Holz und läuft so süß bescheiden damit rum so ohne Ansprüche und lacht wie ein Kind, so was süßesmir ist das egal, ich laufe überall drüber, sehe nichts, mache 10.000 Fotos und fertig, sie mag mein Abenteuer, mein Freund ist auch so dass er alles sieht,und ich bin Wassermann und sie ist Skorpion und mein Freund ist Schütze und vom Horoskop passen die auch besser zusammen.Fremde Leute erzählen mir dass ich eine Sex Beziehung mit ihr habe weil wir da super zusammenpassenich habe Angst wenn ich daran denke das könnte wahr seinAlle paar Stunden denke ich dran, passe ich mit ihr zusammen oder nicht1-2 x am Tag denke ich an sie oder schreibe ihr ein Gedicht einfach so aber es fehlt mein Brennendes Gefühl dabeiich mache es einfach gerne und ausoder ich schaue mit ihr TV, ja es ist super schön sich an sie zu kuscheln aber der Kick fehlt der was man sich so vorstelltMein Freund mag Nebel, sie auch ich nichtsie hat ein Auto und kann fahren, mein Freund auch, ich nichtsie fährt gerne langsam, Ich würde gerne mit 200 auf der Bundesstraße fahren mein Freund nichtsie ist immer schön angezogen und sauber und gepflegt wie mein Freund, ich nicht so sehr weil mir das egal istich mochte früher härtere Filme, sie und mein Freund nichtich bin abenteuerlustig, verrückt, mache zweideutige Witze das mag sie an mir, mein Freund hat das nichtich weiß für sie viel und kann sie mit vielem Bereichen sie liebt das mein Freund hat das nicht aber das ist für mich nicht wichtigfür mich ist Beziehung auch dass sich 2 Paare gerne Radio hörend in der Frühe bei Kaffee und Kuchen zusammensetzen und futtern und über die Arbeit kurz reden und dann sich trennen wegen Arbeit, so ist mein Freundich sitze im Bett, esse mein Müsli, schaue Nachrichten und TV und sitze am Computer und gehe dann in die Arbeit, sie nichtalso dass meine ich mit Unterschiedensie liebt mich, ich mag sie, ich kenne das mit Liebe nicht, außer als ich 14 war, ich zweifle und habe deswegen täglich Sorgen will ja bei ihr bleibenich bade, sie wasche mir den Kopf und rasiert meine Achseln weil sie das gerne macht, sie wäscht mich gerne, sie schneidet mir gern die Fußnägel und findet das normal ich lasse das gerne zu und ich erzähle daweil was von was das ich las oder einen Witz

Kommentar von evistie ,

Peterchen, bitte - mach jetzt aus Deiner Geschichte keine neverending Story, ja? Das sind doch alles Sachen, die eigentlich nur Dich und Deine Freundin angehen!

Ein kleiner Denkanstoß: an Deinem Freund stört Dich doch auch nicht, dass er ganz anders gestrickt ist als Du. Warum soll es also Deine Freundin an Dir stören?? Manchmal ziehen sich eben gerade die Gegensätze an - man findet im anderen, was man selbst nicht hat.

Absolut blödsinnig ist es, Dir Gedanken zu machen, dass Dein Freund und Deine Freundin doch eigentlich viel besser zusammenpassen... Sie wollen es aber ganz offensichtlich beide nicht!! Also gib endlich Ruhe.

Kommentar von Peterchen1 ,

Nun für mich bedeutet, Partnerschaft, möglichst viele Ähnlichkeiten wie es bei mir und Freund ist teilweise, aber bie Mann und Frau sollten doch viel mehr Ähnlichkeiten sein, so fast wie Zwillinge, damit man echt glüclich ist.

ich mache mir deswege Gedanken - nicht weil einer dern andren vermißt, sondern weil es einfach arg ist dass die 2 so viel gemeinsam haben, egal ob Tanzen, Musi hören, autofahren oder Kaffee trinken, wenig Obst und Gemüse essen oder sich in der Öffenltichkeit normal und höflich und zurückhaltend benehmen

ich bin da oft das Gegenteil und das macht mir Gedanken

wie kann ich mit ihr glücklich für immer bleiben wenn ich gar keine starken Gefühle hege für sie udn so wenig gemeinsam habe

Kommentar von Peterchen1 ,

Tagchen Nun ich weiß nicht was ich mit meiner Freundin machen kann oder wie ich ihr helfen kann Seit Jänner nach unserer Trennung wir wieder zusammen leidet sie unter Depressionen Nimmt Tabletten hat Therapeut und Neurologin gehabt

Sie hat schon Schweißausbruch wenn sie was wegräumen muss oder was nicht da ist und sie was im Supermarkt findet, hin und wieder hockt sie auf der Couch und fühlt sich matschig und kann gar nicht so richtig denken.

Sie lenkt sich ab, liest und schaut Tv muss Haushalt machen, lebt mit Tochter zusammen und hat ein gutes Leben geführt als ungeliebtes Kind, unter ihrer Schwester, Eltern waren geschieden als sie ein Kind war, ich versuche ihr zu helfen oder sie aus dem ganzen zu rütteln aber weiß nicht wie.

Das arge ist die meisten sagen zu mir verlasse sie die meisten sagen zu mir, trenn dich von deinen Eltern die meistn sagen ich bin schuld

ja ich habe wenig zu Jesus gebetet hoffe er macht das automatisch ich habe leider keine so gute Beziehung zu jesus

ich will mich vom logischen her nicht von ihr trennen mal bin ich bei ihr und fühle mich kuschelig und möchte nicht weg oder dann wieder aber ist sie mir nicht so wichtig

dann kommen so streittehmen

meine Muter fragt, geh bitte sag deiner Freundin ich brauche die Telefonnummer für meine Freundin die ist psychisch am Sand aber extrem

ich sage das meiner Freundin, Antwort, wieso denn, dann weiß ja jeder das ich bei einer Therapeutin bin, jeder will dann dort hin das finde ich nicth in Ordnung, sie soll im Telefonbucn nachschauen

Mein 1. Gedanke, haben sie dir ins Hirn gesch... Wenn meine Mutter gefragt wird, würde sie nie so eine Antwort geben

meine Freundin sagt, sie will die Seroquel die sie täglich abens nimmt damit sie schlafen kann auch gegen Panikattacken (Luft bleibt weg und sie glaut sie erstickt - das ohne Tabletten), sie will die Tabletten nicht weglassen.

Die sind es

http://www.netdoktor.at/medikamente/seroquel-100-mg-filmtabletten-274387

die braucht sie aber, wenn ich ihr sage, bete mache das udn jenes oder so, ich kenne mich 0 aus und habe 0 Ahnung

Also mein 1. Gedanken war das, gesagt habe ich nichts, sie gab mir dann die Telefonnummer, ich finde ihr Verhalten da z.b. nicht richtig

also wie kommen wir da weg von den Depris?

Arg sind Menschenansammlungen, oft will sie nicht mehr so aktiv sein wie früher das bisschen sport dass sie machte ist auch schon weg, Höhenangst hat sie auch leider, ich will sie auch ein bisschen fordern aber von ihr aus gesehen kommen nur von mir falsche vorschläge usw.

Antwort
von juttelchenABC, 9

Ihr beide passt schon zu harmonisch zusammen, da ist keine Spannung zwischen euch. Bei vielen gibt gerade das aber nochmal den gewissen Kick. Gegensätze ziehen sich an sagt man doch immer. Da ist schon was dran.

Antwort
von Peterchen1, 8

Ja ich weiß sie nimmt mich ich nehme sie auch nur wenn ich z.b. jetzt bei ihr war, wir kuscheln oft fallen wir übereinander her, meistens ich, sie ist sowas von glücklich, dann komme ich heim, 3 stunden später ja sie ist da, ich vermisse sie nicht, und ich verstehe das nicth

Ich stelle mir liebe so vor dass ich zu jederzeit oder öfters einfach ein Brennen und Glücksgefühl habe nicht so gleichgültig mich fühle was ich übrigens zu allen meinen Beziehungen tat außer als ich 14 war

Kommentar von Winherby ,

Das ist laaaaang weeeeiiiiii l iiiigg

Antwort
von Peterchen1, 7

Nun das ganze beschäftigt mich täglihc denke ich darüber nach

ich bin froh bei ihr zu sein und wir machen hin und wieder ewas

es ist schön sehr sogar, wenn wir spazieren gehen wandert meine hand in ihre und umgekehrt

wenn wir zusammen sind, kuscheln wir gerne, sie mehr als ich dann wieder ich hin und wieder mehr als sie

ja fehlende Liebe, falsches forum 2 Fragen die ich nicht beantworten kann

dachte einer von euch weiß das

aber dann sind so sachen wie, Ich denke an sie, sie schreibt, ich denke an sie will sie umarmen sie umarmt ich auch ja solche Sachen sind dann auch da

Kommentar von evistie ,

Bitte benutze nicht jedesmal die "antworten"-Funktion, wenn Du noch etwas nachtragen willst. Dafür ist "kommentieren" da.

Das ist ja alles rührend romantisch, was Du da von Euch schreibst. Fast jeder Mensch sucht ab und an körperliche Nähe. Früher hast Du mit Deiner Mama gekuschelt, jetzt bietet sich Deine Freundin an. Das hat aber mit Liebe relativ wenig zu tun, das ist ein menschliches Grundbedürfnis.

Wenn Du jemals tiefere Gefühle für Deine Freundin hattest, dann haben sie sich eben mittlerweile verflüchtigt. "Schuld" daran ist - in Deinen Augen - bestimmt Deine Freundin, weil sie Dir zu viel (berechtigt?) nörgelt, klammert, Dir keinen Freiraum lässt, Forderungen an Dich stellt, die Du nicht gewillt bist zu erfüllen... usw.

Ihr könnt auf Dauer nicht miteinander, aber ganz offensichtlich auch nicht ohne einander. So etwas ist eine sehr ungute Verbindung, weil sie im Grunde Euch beide nicht glücklich macht. Deine Freundin hofft vermutlich, Du würdest Dich irgendwann ändern und dann so sein, wie sie Dich gern hätte. Aber ein Mensch wie Du und in Deinem Alter ändert sich nicht mehr wesentlich und wenn, dann höchstens aus Liebe. Und die ist ja inzwischen flöten gegangen, wenn sie überhaupt jemals da war. Es gibt nämlich Menschen, die lieben im Grunde nur sich selbst und sind - nicht nur aus diesem Grunde - beziehungsunfähig.

Kommentar von Peterchen1 ,

sie

Kommentar von Peterchen1 ,

sie hat sich ja geändert ist jetzt anders, ist jetzt ruhig nur ich bin der trottel so sehe ich mich,udn ich möchte so eine Beziehung wie du es in den unzähligen Beziehungsfilmen siehst

Kommentar von evistie ,

Du bist doch schon ein großer Junge und solltest wissen, dass die Liebesfilme in Kino und Fernsehen "Märchen für Erwachsene" sind und die Realität anders aussieht.

Weiß zwar nicht, warum Du Dich als Trottel fühlst, wenn Deine Freundin sich Dir zuliebe ändert, aber ... wenn Du meinst, wird es wohl stimmen.

Kommentar von Peterchen1 ,

sagten mir einige Leute

da ich zu wenig erwachsen wäre oder zu wenig mich liebe usw.

Kommentar von evistie ,

Dass Du Dich zu wenig liebst, kann man so wirklich nicht behaupten! Du liebst vielleicht Deine Mutter noch ein bisschen mehr als Dich selbst, aber ansonsten geht es doch immer nur um Dich und Deine Bedürfnisse und Empfindungen.

Kommentar von Peterchen1 ,

aha und was würdest du jetzt an meiner stelle machen?

Kommentar von evistie ,

Erwachsen werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community