Frage von VieleFragen1222, 5

Wisst ihr warum?

Hallo zusammem also manchmal bekomme ich son stich bzw ziehen in der herzgegend.. (links mitte in der brust) und habe angst das das vom herz kommt.. obwohl ich beim kardiologe schon war EKG,Blutdruck,LZ Blutdruck,Blutabnahme,Ultraschall usw alles in ordnung.. aber die frage ist was ist das? Bin 15 jahre alt übergewichtig nehme zurzeit ab! Ich bitte um hilfe.. Ah! und diese stiche/ziehen hält nicht lange nur so kurz dann gehts wieder weg. :( (manchmal bekomme ich auch schmerzen im arm in den rippen rücken nacken usw aber jz eher selten :-) )

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von dinska, 3

Wenn du abnimmst, dann könnte das damit zusammenhängen. Der Körper reagiert auf seine Weise. Es können natürlich auch Verspannungen sein oder eine falsche Atmung. Du solltest die Bauchatmung üben und immer tief in den Bauch einatmen, den Atem bis unter die Achseln ziehen und dann ganz langsam durch die leicht geöffneten Lippen wieder auslassen. Einatmen immer durch die Nase. Man kann das noch verstärken, indem man im Stehen beim Einatmen sich nach oben streckt und beim Ausatmen erst den Kopf hängen lässt und dann Wirbel für Wirbel abrollt, bis der ganze Oberkörper nach unten hängt, beim Einatmen wieder aufrichten. Dadurch erhöhst du die Sauerstoffzufuhr und der Oberkörper wird besser beatmet und durchblutet.

Expertenantwort
von gerdavh, Community-Experte für Schmerzen, 2

Hallo, Du bist 15 Jahre alt und ich gehe doch stark davon aus, dass Du noch wächst. Das sind wahrscheinlich ganz harmlose Wachstumsschmerzen, hat mein Sohn auch zuweilen. Wenn man wächst, werden natürlich auch die Muskeln und Sehnen gedehnt und gestreckt, das kann etwas weh tun. Da Du bereits beim Kardiologen warst, kannst Du fest davon ausgehen, dass dort alles untersucht wurde, also die Ursache nicht das Herz ist. Mach mal die von @dinska empfohlenen Atemübungen. lg Gerda

Antwort
von Medicus92,

Hallo,

wenn Du viel Stress hast, könnte es sich um ein nervöses Herz handeln. Das ist nicht gefährlich, aber unangenehm Da die Untersuchungen ohne Befund blieben, liegt diese These nahe. Organisch scheint das Herz ja in Ordnung zu sein. Außerdem könnten es auch muskuläre Verspannungen des Brustbereiches sein, die ebenfalls ziehende Schmerzen auslösen können. Ggf. solltest Du mal einen Orthopäden aufsuchen, um die Möglichkeit näher in Betracht zu ziehen.

http://www.apotheken-umschau.de/Herzangstneurose

Liebe Grüße und gute Besserung

Medicus92

PS: Weiterhin noch viel Erfolg bei der Gewichtsreduktion!

Antwort
von ren109, 2

Ich habe das auch, bin 18 Jahre alt und war deswegen beim Arzt, die Werte waren optimal und sie sagte dass es normal ist in dem Alter, da das Herz noch wächst und sich entwickelt keine Angst :)

Antwort
von anjasahlmann,

das können vegetative Störungen sein das ist nichts Gefährliches

das Herz macht keine Schmerzen

vielleicht hast Du Magnesium-Mangel

mir helfen die Tabletten Tromcardin complex super das sind nur Nährstoffe/Mineralstoffe

der Kardiologe hatte mich ausgelacht und beschimpft da ich besorgt war und er mir das nicht alles erklären wollte aber meine homöopathische Superhausärztin hat mir Tromcardin complex empfohlen und das ist ein Volltreffer, keine Beschwerden mehr mit denen (nur hin und wieder mal einnehmen)

Kommentar von Zweimal ,
das Herz macht keine Schmerzen

Hallo????

Wie kommst du denn zu dieser Behauptung?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten