Frage von Guckeruz, 25

Wirkt das zweite Antibiotikum nicht?

Hallo! Ich habe vor ca 1 woche eine akute chlamydien pneumoniae-infektion diagnostiziert bekommen (igA u igG positiv) u auch seit Wochen starkes krankheitsgefühl mit Husten, Gliederschmerzen,Schwäche). Lungenröntgen wurde gemacht: ohne Befund, auch mein Blutbild war sonst unauffällig.Daraufhin bekam ich von meinem arzt chlarithromycin verschrieben. Gleich nach der ersten Einnahme bemerkte ich Nebenwirkungen (Herzklopfen/Herzstolpern u Durchfall), das hab ich sonst nie! Trotzdem leichte Verbesserung des Allgemeinbefindens. Nach 3 Tabletten habe ich es aber wg dem unangenehmen Herzklopfen abgesetzt u von meinem Arzt alternativ Augmentin verschrieben bekommen, was ich seit 2 Tagen nehme. Bis auf leichten Schwindel vertrag ich es gut, nur fühle ich mich seither wieder schlechter (Schwäche, plötzliches Halsweh). Ich habe auch überall gelesen, dass Amoxicillin (Augmentin) nicht bei chlamydia pneumoniae wirkt. Mittlerweile bin ich verzweifelt. Brauch ich noch ein drittes oder was kann ich tun? In 2 Tagen bin ich beim Arzt wiederbestellt u jetzt ist natürlich Wochenende. Freu mich über Tipps u Infos!

Antwort
von Tigerkater, 11

Ich kenne zwar nur das Augmentan. Das ist eine Kombination von Amoxicilllin und Clavulansäure.

Diese Kombination wirkt sogar gegen Bakterien, die gegen das Clarithromycin resistent sind.

Du solltest nicht verzweifelt sein.

Du hast diese Tabletten noch zu kurze Zeit genommen. Du solltest diese Tabletten geduldig weiter nehmen. Die Wirkung sollte noch kommen.

Sollte gegen diese Erwartung es nicht zur Besserung kommen, müsste eine Resistenzbestimmung durchgeführt werden !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten