Frage von Svajokle, 345

Wirksame Potenzmittel

Hallo,hat jemand Erfahrung,welche Potenzmittel wirksam sind und weniger Nebenwirkungen haben?Habe viele Erfahrungsberichte über verschiedene Medikamente gelesen...aber denke,hier könnte bessere Antwort finden.Danke voraus...

Antwort
von doloris, 345

Hallo, ich schlage Ihnen Kamagra Potenzmittel vor . Diese Tabletten sind so effektiv und wirken wirklich problemlos. Mein Freund hat die Tabletten auch benutzt und bei ihm war es einige Nebenwirkungen , aber bei mir alles war ok, ich hatte kein Problem wahrend der Behandlung. Ich fand die Tabletten Online bei www.viagra-free.com Hier lohnt es eine Bestellung zu machen. Probieren!

Kommentar von gesfsupport2 ,

Hallo doloris, wir möchten Dich darauf hinweisen, dass Spam und Eigenwerbung auf gesundheitsfrage.net nicht erlaubt sind. Die Einzelheiten hierzu kannst Du gerne in den Richtlinien noch einmal nachlesen:

http://www.gesundheitsfrage.net/policy

Wir bitten Dich dies in Zukunft bei deinen Beiträgen zu beachten. Vielen Dank für Dein Verständnis.

Viele Grüße,

Horst vom gesundheitsfrage.net Support.

Antwort
von Riviera, 326

Es würde auch helfen, sich mehr mit dem Thema Sexualität zu befassen. Allein die Sache auf die Potenz zu schieben kann nicht richtig sein. Es gibt Bücher, die befassen sich mit diesem Thema, z.B. das Buch "Absoute Sex" von Anne West oder "Intimität und Verlangen" von David Schnarch. Da bekommst du Ratschläge und Tipps zur Sexualität und Partnerschaft. Diese Änderungen bewirken oft mehr, als die Einnahme von Medikamenten.

Antwort
von Shivania, 290

Ich habe zwei sehr ungewöhnliche Tipps dazu. Zum einen empfehle ich, dass Sie sich mit den Werken von Diana Richardson beschäftigen. Sie sagt, dass die Potenz zum einen nicht nur vom Mann abhängt und zum anderen ein sexuell erfülltes Leben auch mit einem relativ schlaffen Penis möglich ist. Hört sich so als Information an wie ein Schlag ins Gesicht - aber es gibt genügend Menschen, die ihre Aussage bestätigen... testen Sie es aus! Ich empfehle das Buch "Zeit für Männlichkeit" https://www.amazon.de/dp/3936360405/ref=as_li_qf_sp_asin_til?tag=shivansveraen-2... von Diana Richardson.

In der Kräutermedizin sagt man, dass Brennesselsamen potenzfördernd wirken sollen...

Antwort
von rulamann, 250

Die Antioxidantien in der Brombeere sorgen für eine ausreichende Blutversorung Ihres besten Stücks.

Rauchen verstopft Ihre Arterien und führt dazu, dass Ihr Glied schlaff bleibt.

45g Zartbitter-Schokolade am Tag reicht aus, um die Blutzufuhr, die der Penis benötigt, zu steigern .

Ein hoher Körperfettanteil senkt Ihren Testosteronspiegel und erschwert Ihnen eine Erektion.

Durch Akupunktur kann Ihr Erektionsvermögen wieder hergestellt werden.

http://m.menshealth.de/sixcms/detail.php?template=md_mh_bildergalerie_ajax&i...

Antwort
von thorong, 224

Na Viagra ist sicherlich das Beste.... Aber das muss von einem Arzt verschrieben werden... das kannst du nicht so einfach selbst ansetzen.... Mann muss mit anderen Medikamenten aufpassen... und das Herz mal kontrollieren...

Antwort
von cyracus, 234

Werf Dir nicht einfach was ein, sondern lass die Ursache erforschen und (möglichst) beheben. Deine erste Adresse sollte ein Androloge (= Männerarzt) oder ein Urologe sein. - Lies dies:

Erektile Dysfunktion

http://de.wikipedia.org/wiki/Erektile_Dysfunktion

Falls sich herausstellt, dass keine physischen Gründe vorliegen, können die ja auch seelisch sein. Auch in dem Fall wäre das Herausfinden und Beseitigen der Ursache allemal vorzuziehen.

Ob es dann für Dich sinnvoll sein wird, Dir etwas einzuwerfen, wirst Du dann mit den entsprechenden Therapeuten besprechen.

Alles Gute.

Antwort
von anonymous, 173

Wirksam sind viele, gesundheitsschädlich wahrscheinlich genau so viele :-( habe jede menge ausprobiert - habe mit nem verschreibungspflichtigen ( Via gra) vom Arzt angefangen hatte aber leider Nebenwirkungen ohne Ende! Habe dann pflanzliche ausprobiert und bin bei potenz tabs 24 gelandet. Die haben pflanzliche Aphrodisiaka kombiniert und ne hammer Wirkung und mir gehts gut bei der Einnahme, keine Kopfschmerzen, kein Sodbrennen, nix :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community