Frage von Gabber92, 114

Wird beim Blut spenden auf alle Krankheiten getestet?

Moin

Also ich hatte am Wochenende ungeschützten passiven Oralsex mit einem One-Night-Stand, davor war ich sauber. Bei Google stehen so viele Einträge, dass das kein Risiko birgt (tut es im Bezug auf HIV kaum bis garnicht), nur hätte ich genauer schauen sollen, da sämtliche andere Krankheiten auch an mich übertragbar wären.

Nun möchte ich Blut spenden und wollte vorher wissen, ob die das am 30.01.2015 sehen können, wegen der möglichen Inkubationszeit, der so vielen Krankheiten, die ich mir nun theoretisch eingafangen haben könnte. Nicht dass ich noch jemanden "vergifte", dann würde ich lieber bis nächsten Monat warten.

Antwort
von rulamann, 114

Jede Blutspende wird untersucht. Schau mal hier:

Jede Blutspende wird in unseren Labors untersucht. Dabei ermitteln wir nicht nur Ihre Blutgruppe, sondern können auch im Blut vorhandene Viren spezifisch nachweisen. Wir testen Ihr Blut auf Hepatitis-A-, -B- und -C-Viren, Humanes Immundefizienzvirus (HIV) und auf Antikörper gegen den Erreger der Syphilis (exploratorische Untersuchung).

Zum direkten Nachweis von Infektionserregern wird das sogenannte PCR-Verfahren angewandt. PCR steht für Polymerase Chain Reaction (deutsch: Polymerase-Kettenreaktion). Diese Polymerase-Kettenreaktion ist eine spezielle, hochempfindliche Methode, mit deren Hilfe die Erbsubstanz von z.B. der genannten Viren im Reagenzgefäß vervielfältigt und quantifiziert wird. Infektiöse Blutspenden können dadurch identifiziert und anschließend eliminiert werden.

Lies bitte hier weiter > http://www.blutspende-nstob.de/Indoor/Spenderinformationen/Blutspende/Blutunters...

Antwort
von Mahut, 104

Natürlich wird dein Blut auf alle möglichen Erkrankungen untersucht, anders wäre es ja für diejenigen die dein Blut bekommen viel zu gefährlich.

Du solltest wenn du ungeschützten Verkehr hattest mindestens 3 Monate kein Blut spenden, oder du sagst es bevor sie dir Blut abnehmen, du musst sowieso Unterschreiben, das du keine Ernsthafte Infektion hast.

Auch wenn du vor 3 Monaten selber eine Blutspende bekommen hast, darfst du nicht spenden.

Kommentar von Gabber92 ,

Ok gut, dann warte ich mal besser so lange ab.

Kommentar von Nic129 ,

Sie müssen nicht warten. Sie können auch gleich morgen zur Blutspende.

Kommentar von walesca ,

Ich würde ruhig zur Blutspende gehen und alles vorher bei der ärztlichen Untersuchung mal ansprechen. Der Arzt dort kann es dann sicher besser beurteilen. LG

Antwort
von andjeschda, 78

Das ist eine ernstgemeinte Frage! Was meinst Du mit passivem Oralsex? Das passiv verstehe ich nicht?

Kommentar von evistie ,

Bei Oralsex ist meist ein Partner aktiv und der andere passiv - einer leckt, und einer wird geleckt (es sei denn, man praktiziert die 69). Alles klar?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten