Frage von berna14, 146

wiewo tut der steißbein weh?

Hallo. Ich ich habe da eine frage. Warum kann das steißbein weh tun? Hat das gruende? Vom vielen Buecken z.B.?

Antwort
von dinska, 146

Vom vielen Bücken kommt es sicher nicht, dass das Steißbein weh tut. Da machen sich eher die Bandscheiben oder der Ischias bemerkbar, besonders wenn man sich falsch bückt, man sollte das immer mit geradem Rücken machen und in die Knie gehen. Das Steißbein macht Beschwerden bei Prellungen durch Stürze oder dauerndem Druck. Deshalb sollte man es öfter mal entlasten. Eine gute Übung dazu ist die halbe Brücke aus Yoga oder Pilates, Beckenrotationen und überhaupt gymnastische Übungen.

Antwort
von Bennykater, 113

Unter anderem durch falsches Sitzen. Eigentlich sollten wir, wie es früher unseren Großeltern beigebracht wurde, aufrecht auf den beiden Sitzhöckern sitzen (Stock im Hemd...), Rücken gerade, Brust raus. Da das unbequem ist, tut das kaum jemand. Stattdessen lümmeln wir stundenlang mit rundem Rücken bequem in den Sitz nach hinten gelehnt. Das Gewicht ist dadurch genau auf dem Steißbein und den unteren Lendenwirbeln. Deshalb: möglichst oft die Sitzposition wechseln, ganz toll sind ab und zu Pezzi-Bälle, Bewegung, Bewegung, Bewegung. Dann sollte das auf Dauer kein Problem sein. Denn nicht nur das Steißbein leidet darunter, sondern die gesamte Wirbelsäule - Rückenschmerzen sind als nächstes programmiert. Hilft nix - den Schweinehund muss man an die Leine nehmen ;D

Mein Steißbein tut allerdings auch weh, weil ich als Kind einmal als Mutprobe in hohem Bogen von einer Schaukel abgesprungen bin. Dummerweise war der Boden pickelhart gefroren, und beim Aufprall auf dem verlängerten Rücken hat das dann mächtig wehgetan. Erst als Erwachsener mit Rückenproblemen haben die Röntgenaufnahmen gezeigt, dass ich mir seinerzeit das Steißbein gebrochen hatte... Jetzt ist da auch nur das Obengenannte zu machen, auch wenn es schwerfällt....

Ich wünsche dir also viel Erfolg!

Antwort
von rulamann, 96

Eher, vom vielen Sitzen oder durch häufiges Pressen beim Stuhlgang oder Sitzen auf harten Unterlagen oder Muskelverspannungen im Bereich des Beckenbodens (infolge von Fehlhaltungen)

Viele Grüße rulamann

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten