Frage von BlueDiamond, 19

Wieso wache ich nachts manchmal auf dem Boden auf?

Ich glaube nicht, dass ich wirklich aus dem Bett falle, eher dass ich schlafwandle und dann mich auf den Boden lege und dort wieder einschlafe. Es ist echt jetzt schon 4-5 Mal in den letzten 3 Wochen passiert, dass ich nachts auf dem Boden wieder aufgewacht bin, Ich mache mir etwas Sorgen, was sonst so passiert?! Woran liegt so etwas, ist das schon Schlafwandeln?

Antwort
von Strohhut, 18

Wenn das Schlafwandeln erst seit ein paar Wochen ist, würde ich schon versuchen, die Ursache dafür herauszufinden. Dass du aus dem Bett fällst, glaube ich auch nicht, weil du bestimmt von dem Aufprall auf dem Boden aufwachen würdest. Hast du schon einmal darüber nachgedacht, in ein Schlaflabor zu gehen? Dort könntest du herausfinden, was du nachts machst und vielleicht findet man dort auch die Ursache heraus, weshalb du plötzlich nachts auf Wanderschaft gehst.

Antwort
von schnitzel, 19

Hallo Blue Diamond,

das war während Stresssituationen bei mir ähnlich. Ich habe mir dann angewöhnt die Haustüre abzuschliessen. Allerdings bin ich nur gewandelt und immer dann aufgewacht, wenn ich nachdenken musste. Also, wenn ich nicht wusste, ob ich rechts, oder links gehen soll. Getrunken, oder gegessen, oder ähnliches habe ich allerdings nicht. Ich bin einfach nur gewandelt... Daher denke ich nicht, dass du dir Sorgen machen musst!

Alles Gute!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community