Frage von weglaeufer, 222

Wieso streut mancher Krebs?

Woran liegt das eigentlich, dass manche Krebsarten Metastasen bilden und andere gar nicht? Kommt es darauf an wo der Krebs entsteht?

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo weglaeufer,

Schau mal bitte hier:
Krebs Metastasen

Antwort
von elliellen, 222

Hallo! Wie "gerdavh" schon angedeutet hat, wenn man alles über den Beginn der Zellentartung bis hin zur Metastasenbildung schreiben würde, hättest du ein Buch(-:

Unter Metastasen versteht man grundsätzlich immer die sogenannte Tochtergeschwulst eines Tumors oder eines tumorartigen Gewebes. In der Umgangssprache sagt man dann, wie du auch in der Überschrift geschrieben hast, "der Krebs hat gestreut".

Metastasen werden nur durch die bösartigen Tumore gebildet. Bei dem Vorgang der Bildung von Metastasen findet eine Zellabspaltung der kranken oder entarteten Zellen statt. Diese abgespaltenen Zellen gelangen in den Blutstrom der Betroffenen und werden somit an die unterschiedlichen Stellen im menschlichen Körper transportiert, wo sie sich erneut in Gewebearealen festsetzen. Auch über die Lymphe ist eine Verteilung der abgespaltenen Tumorzellen möglich.

Die Größe eine vorhandenen Tumors hat aber nicht mit seiner eigentlichen Bildung von Metastasen zu tun, denn bei einigen Krebsarten kann es schon bei sehr kleinen Tumoren, z.B. von weniger als einem Zentimeter zur Metastasierung kommen.

Aber ob und wann genau es zur Metastasenbildung kommt, das ist bei jedem Patienten verschieden. Man kann nicht sagen, wenn der Tumor fortgeschritten ist, sind bereits Metastasen vorhanden. Es gibt Patienten, bei denen man auch in mittleren Stadien keine Metastasen findet, das kommt auf das Immunsystem und die Therapie des Patienten an, zudem entwickeln auch nicht alle Tumoren Metastasen.

Antwort
von gerdavh, 184

Hallo Wegläufer, alle weit fortgeschrittenen bösartigen Tumore bilden nach einiger Zeit Metastasen, egal wo der Krebs ursprünglich entstand. Es gäbe hier sehr viel schreiben, daher empfehle ich Dir, unter dem Stichwort Ursache für Metastasen selbst zu googeln. Ansonsten müsste ich hier eine Bericht von mehreren Seiten verfassen. Grüße Gerda

Kommentar von beamer05 ,

alle weit fortgeschrittenen bösartigen Tumore bilden nach einiger Zeit Metastasen

Das ist so nicht zutreffend, da es einige Krebsarten gibt, die nur selten oder praktisch überhaupt keine Metastasen bilden, selbst wenn sie weit fortgeschritten sind, dazu gehören etwa manche Hirntumore sowie auch Basaliome.

Antwort
von Volvox, 173

Metastasen werden nur dann gebildet, wenn der Krebs bösartig ist. Ein gutartiger Tumor, das gibt es ja auch, streut nicht. Deshalb wird er unter anderem auch gutartig genannt, denn ohne Metastasen hat man natürlich ein viel geringeres Risiko.

Antwort
von Annika82, 138

Streuung, wie z.B. beim hautkrbs kommt auch durch den Befall der Lymphknoten! aber sonst stimmen alle Aussagen der Vorgänger... https://www.krebsinformationsdienst.de/grundlagen/metastasenbildung.php

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten