Frage von Limoncella 30.03.2010

Wieso sind meine Haare so struppig und was kann ich dagegen tun?

  • Antwort von Coockie3107 30.03.2010

    Ich kann mir auch gut vorstellen, das du einfach zu viele Pflegeprodukte für deine Haare verwendest. Außerdem könntest du mal versuchen sie nicht zu fönen sondern so trocknen zu lassen, denn Fönluft trocknet die Haare auch stark aus.

  • Antwort von Dancingqueen 30.03.2010

    Mir scheint auch, dass du deine Haare überpflegt hast. Lasse die Kur mal weg und Spüle es weniger. Aber vielleicht ist es auch eine Mangelerscheinung, kann sein dass dir Zink fehlt. Auch Hormonschwankungen sind denkbar. Schau mal hier:http://www.meine-gesundheit.de/static/redakt/haut04.html

  • Antwort von Pueppilein 30.03.2010

    Ich neige immer zu recht trockenem Haar. Anstatt mir teure Pflegeprodukte in der Drogerie oder Apotheke zu kaufen, mache ich etwa alle 10 Tage eine " natürliche" Kur. Massiere wenig Olivenöl (nicht zu viel, denn sonst kann es dir passieren, dass du Tage lang fettige Haare hast) insbesondere in die Spitzen und nur wenig in den Haaransatz. Lass es gute 2-3 Stunden einwirken und wasche dein Haar anschliessend mit deinem Shampoo. Das gleiche kannst du auch mit Bier oder Mayonaise machen. Mayonaise enthält durch die Eier sehr viel Proteine, aber auch Öl und Essig. All das ist sehr gut bei trockenem Haar! Freue dich auf glanzvolles Haar!

  • Antwort von Sille 30.03.2010

    Es ist möglich, dass du deine Haare zu sehr gepflegt hast. Benutze nur bei jeder 2. Haarwäsche eine Pflegespülung und einmal die Woche verwöhne das Haar mit einer Kur. Der lange kalte Winter hat dem Haar durch die ständige Heizungsluft ganz schön zugesetzt und so sind Haut und Haar bei vielen trockener als normalerweise. Versuche dein Haar auch nur alle 2 Tage zu waschen, föhne es wenn möglich nur an und nie ganz trocken.

Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!