Frage von PeinlichxD, 136

Wieso nehme ich bei Dukan Diät nur zu???

Hallo. Ich mache seit fast 4 Wochen nun die Dukan-Diät und eigentlich sollte ich abnehmen. Ich habe aber anstatt irgendetwas abzunehmen fast 2kg zugenommen. Man muss sagen dass ich 2 Monate vorher noch WeightWatchers gemacht habe aber das ist ja keine Trennkost und ich habe ja normal gegessen. Jetzt würde ich gerne wissen was ich falsch mache. Ich trinke jeden Tag 2-3l Leitungswasser, esse Joghurt oder Quark, Milch und Buttermilch mit Süßstoff und entölten Aromen. Gemüse und Fleisch ohne Öl oder Fett angebraten. Dann trinke ich noch Latte macchiato. Ich esse eigtl relativ viel an Joghurt und fas alle paar Stunden aber bei Dukan darf man ja soviel essen wie man möchte. Ich laufe auch jeden Tag 30min mindestens. Was mache ich noch falsch? Ich bin so verzweifelt weils einfach rein gar nichts bringt. Ich hab schon uberlegt ob ich wieder normal essen soll weiss aber net ob ich dann nicht nochmal zunehme weil man ja pro angenommenen Kilo 10Tage die 3.Phase machen soll. Aber ich hab ja nichts abgenommen!!! Und bitte keine für mich total unnützen Aussagen wie: Iss normal, dieser Blödsinn bringt sowieso nichts! Sowas kann ich nämlich leider nicht leiden ... Danke schonmal LG

Antwort
von Semana, 136

Möglich, daß du den plötzlichen Überschuß an Eiweiß "verzuckerst", das kann nämlich passieren, wenn zuviel Eiweiß gegessen wird - der Überschuß wird in Zucker umgewandelt und erhöht damit den Insulinspiegel im Blut. Dadurch kann kein Fett aus den Fettzellen herausgeholt werden, da erst der Zucker verstoffwechselt wird und dieser Prozess blockiert die Fettverbrennung über Stunden. Versuche es mal mit einem Hauptanteil an stärkearmen Gemüse, dazu moderat Fett und Eiweiß und sieh dann, ob sich auf der Waage etwas tut.

Antwort
von Ostsee31, 116
Und bitte keine für mich total unnützen Aussagen wie: Iss normal, dieser Blödsinn bringt sowieso nichts! Sowas kann ich nämlich leider nicht leiden ...

Dann wird es aber schwierig wenn du die Tatsachen nicht hören möchtest denn hier geht es auch nicht darum dir zu sagen was du hören willst damit zu glücklich bist. Ein Ratschlag soll ja auch nützlich sein.

Du scheinst ein Mensch zu sein der gerne Diäten macht. Dazu kann ich dir erfahrungsgemäß sagen das Diäten schon mal dick machen! Du ruinierst dir den Stoffwechsel, der Grundumsatz sinkt ab, der Körper speichert alles folglich isst man weniger bzw. zu wenig weil es auf der Waage mehr wird und dann ist man frustriert. Wenn du dabei bleibst kommst du einen Teufelskreislauf und wirst unterm Strich immer dicker. Die einzigen die davon etwas haben ist die Diät- und Lebensmittelindustrie.

Um den Stoffwechsel wieder her zu richten muss man in Kauf nehmen in der Anfangszeit ein paar Kilo zuzunehmen. Ich würde dir anraten zu einer Ernährungsberaterin zu gehen um dir einen individuellen Ernährungsplan aufstellen zu lassen. Da hast du auch eine Ansprechperson an die du dich wenden kannst, die dich unterstützt und die mit dir den Ernährungsplan immer wieder optimieren kann und das Um und Auf bei jedem Abnehmen war immer und bleibt immer - > SPORT. In der Kombination von gesunder Ernährung und konsequentem Sport nimmt jeder Mensch ab (vorausgesetzt es liegen keine trifftigen physischen, psychischen oder medikamentösen Gründe für ein Scheitern vor).

Antwort
von anonymous, 114

Milch sowie Milchprodukte sind nach der TCM Ernährung kalt und legen die Verdauung lahm. Nur gute Verwerter vertragen haufenweise Joghurts und die viele Milch. Milch ist in erster Linie für die Kälber da. Die Milchlobby lässt grüssen. Also versuchs mal mit gekochtem Essen, und achte auf das was Deinem Bauch gut tut. Viel Glück.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community