Frage von jogger, 379

Wieso muss ich ständig niesen?

Ich habe jeden Tag ein Kribbeln in der Nase und muss Niesen. Das ist seit etwa 2 Monaten so. Ich bin nicht erkältet und war es auch nicht. Es kommt so plötzlich aus dem Nichts. Ich gucke z.B. TV und plötzlich kribbelts in der Nase und dann muss ich etwa 5mal hintereinander niesen. Danach läuft mir "Wasser" aus der Nase. Das ist praktisch täglich der Fall.

Das gleiche passiert, wenn ich z.B. einen kleinen Pickel auf der Stirn ausdrücken möchte oder mir den Kopf kratze und einen leichten Schmerz verspüre. Dann kommt wieder das Kribbeln.

Nachts wenn ich im Bett liege und auf dem iPad einen Film schaue, dann kommt mir auch manchmal wie aus dem Nichts dieses "Wasser" aus der Nase. Dabei habe ich gar nicht kalt oder so.

Ich verstehe nicht was mit meiner Nase los ist. Sie spinnt.

Antwort
von dinska, 333

Es kann sein, dass deine Nasenschleimhäute sehr trocken sind. Dagegen hilft viel trinken und Atemübungen. Atme auf dem rechten Nasenloch ein, halte es zu und atme auf dem linken Nasenloch aus und ein paar Mal wiederholen. Dann auf dem rechten wieder einatmen das linke zuhalten und rechts wieder ausatmen, dann das Nasenloch wechseln. Wenn du einen Niesreiz verspürst, dann streiche mit deinen Zeigefingern von oben die Nasenflügel nach unten bis 10 mal, dann verschwindet der Niesreiz.

Antwort
von Mahut, 297

Vielleicht hast du eine zu trockene Luft im Zimmer, denn durch die Heizungsluft kann es dazu kommen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten