Frage von Dominic26, 685

Wielange dauert es eine Schlaftablette aus dem Körper zu bekommen?

Hey Leute,

Ich hab vor ungefähr 1 1/2 Monate angefangen, eine Schlaftablette einzunehmen.Da ich kaum schlafen konnte. Nun hab ich sie ungefähr seit 2 1/2 Wochen abgesetzt. Wielange dauert es ungefähr bis eine Schlaftablette aus dem Körper raus ist? Fühle mich oft unter Tags sehr müde, gähne oft und kann mich nicht richtig konzentrieren.

Schlafe ungefähr so zwischen 6-8 Std in der Nacht.

Gruß

Dom

Schlaftabs waren die Halbmond Tabletten 50mg, hab sie dann auch halbiert und noch noch eine Halbe eingenommen und dann abgesetzt.

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von gerdavh, 685

Hallo Dominic, ich stimme @mahut hier unbedingt zu. Die Wirkung einer Schlaftablette lässt spätestens nach 12 Stunden nach und ist anschl. im Urin nur noch kurze Zeit nachweisbar. Da Du die Tabletten seit 16 Tagen nicht mehr einnimmst, können die keine Wirkung mehr zeigen. Vielleicht sind 6-8 Stunden zu wenig für Dich? 6 Stunden sind definitiv nicht ausreichend. Vielleicht würde es helfen,wenn Du Deinen Körper mal entgiftest - da wäre der richtige Ansprechpartner entweder ein Heilpraktiker oder ein Homöopath. lg Gerda

Antwort
von Dominic26, 537

Hallo erstmal :)

Danke für die schnellen Antworten. Ja einen niedrigen Blutdruck hab ich untertags schon. Der liegt so zwischen im 100 bereich zu im 60iger bereich. Puls ist dagegen recht normal zwischen 60 und 80

Antwort
von Lyarah, 525

Für mich klingt das auch nach entweder einer Mangelerscheinung oder aber einer anderen Grunderkrankung (wie Irene schon sagte: Schilddrüse oder Blutdruck).

Eventuell steckt aber auch eine psychische Problematik dahinter, z.B. eine leichte Depression? Das könnte auch die Ursache für deine vorausgegangenen Schlafprobleme sein. Ich würde mal gründlich mit deinem Arzt nachforschen, eventuell wäre auch ein guter Homöopath hilfreich. Gute Besserung!

Antwort
von Crambamboli, 560

Du solltest die Einnahme der Schlaftablette langsam reduzieren. Lass dir dabei ruhig ein wenig Zeit. Wenn du nur noch sehr wenig von dem Wirkstoff brauchst kannst du als nächstes dazu übergehen, die Tablette ganz weg zu lassen. Danach müsstest du wieder ohne Medikamente und ohne Hilfe schlafen können.

Antwort
von Irene1955, 376

An den Schlaftabletten liegt es definitiv nicht, dass du noch immer so müde bist. Die sind sicherlich schon längst abgebaut.

Du solltest zusammen mit deinem Arzt versuchen herauszufinden, was die Ursache für deine Müdigkeit und Konzentrationsschwäche ist. Eventuell ist das ja z.B. eine Mangelerscheinung (Eisenmangel fiele mir hier gleich mal ein) oder du hast eine Schilddrüsenstörung (Unterfunktion), evt. hast du auch einen niedrigen Blutdruck. Es gibt viele Gründe für deine Symptome, aber - wie gesagt - die Schlaftabletten sind das sicherlich nicht. Sprich deinen Arzt darauf an, wahrscheinlich wird er ein Blutbild machen lassen und dann wisst ihr vielleicht schon mehr. Gute Besserung!

Antwort
von Mahut, 270

Ich denke mal das sie nach 2,5 Wochen keine Wirkungen mehr haben,

Bei mir war es so, das ich im Krankenhaus und in der Reha auch Schlaftabletten genommen habe, eine woche bevor ich entlassen wurde, fing ich an mich auszuschleichen und als ich zu hause war, brauchte ich keine Mehr. Ich war aber auch nicht nur ein wenig Müde, weil ich vorher 2 Monate Schlaftabletten genommen habe, aber ich habe zu der Zeit und noch immer, mich sehr viel bewegt und viel an der frischen Luft gewesen.

Also bewege dich an der Luft, zur zeit ist ja auch gutes Wetter, wo es dann auch Spaß macht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community