Frage von biene96, 21

wiederkehrende Nackenschmerzen

Ich hatte bereits vor 2 Wochen etwa eine Woche am Stück Nackenschmerzen. Diese sind dann verschwunden. heute hab ich über Nacht wieder welche bekommen es fühlt sich wieder genauso an wie vor 2 Wochen. der Arzt konnte nichts ernstes feststellen. am meisten tut es weh wenn ich den Kopf nach unten bewege. was könnte das sein und was könnte helfen?

Antwort
von StefanieMiller, 21

Wenn der Nacken schmerzen würde, wenn du den Kopf seitlich nach rechts oder links bewegst, dann käme die Halswirbelsäule in Frage. Bei Schmerzen beim nach unten bewegen hat es mit der Halswirbelsäule weniger zu tun. Trotzdem solltest du dich noch an einen Orthopäden wenden, er hat andere Mittel und Möglichkeiten um herauszufinden, was dir fehlt. Ich wünsche dir gute Besserung.

Antwort
von strudel, 19

Das naheliegendste wäre, dass du nachts irgendwie falsch liegst oder dich verlegen hast. Das kann ziemlich schnell passieren und gerade der Bereich rund um den Nacken ist für sowas sehr anfällig.

Was für Verspannungen jeglicher Art gut hilft, ist Wärme.

Antwort
von whoisthedoc, 16

Liebe Biene!

Ich würde an deiner Stelle nochmal dein Hausarzt aufsuchen! Er muss jetzt nicht unbedingt was ernstes feststellen, kann dir aber zu einer guten Genesung und Schmerzlinderung verhelfen! Den Besuch bei deinem Arzt würde ich nochmal in Betracht ziehen!

Sollte dir das nun nicht mehr zusagen, so habe ich dir mal einen Link hinterlassen, der dir bei deinem Problem gut weiter helfen könnte!

http://www.brigitte.de/gesund/gesundheit/nackenverspannungen-51208/

Lg und Alles Gute

Antwort
von AllesGute, 15

Hallo, hast du eine neue Matratze? Oft hat man das aber auch, wenn man Durchzug hatte. Auch nachts. Dann hilft dir Wärme. Es gibt Wärmepflaster für den Tag und nachts würde ich mal einen Schal anziehen. Mir hilft das immer.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten