Frage von reosle, 15

wieder Schmerzen im gesamten Bauch

Hallo Community,

ich suche wieder Mal euren Rat wegen meiner Bauchschmerzn. Ich habe ja schon geschrieben, was in meinem Bäuchlein so alles passiert ist, Divertikulities, Sigmaresektion, Bauchwandhernie, Netz rein, und dann nach einem Jahr wegen anhatender Schmerzen eine Narbenrenovierung. Da gab es eine schwere Wundheilungsstörung und ein Jahr später mußten schlimme Verwachsungen gelöst werden. Auch dabei heilte die Wunde im linken Bauchbereich fast 8 Wochen nicht. Inzwischen werde ich fast verrückt, wenn ich nur das Krankenhaus von weitem sehe, aber seit gestern nachmittag habe ich schlimme Bauchschmerzen im gesamten Bauchraum. Es fängt immer links unten an der Narbe an, dann schießt der Schmerz nach rechts rum und kurze Zeit später tut der gesamte Bauch vom Bauchnabel bis runter weh. Es ist manchmal ein brennendes Ziehen und manchmal ein Krampf, aber immer ist alles sehr druckempfindlich. Der Bauch fühlt sich nicht hart an, auch Stuhlgang funktionierte heute morgen, Blähungen sind keine.

Vor 6 Monaten war ich mit fast den gleichen Beschwerden in der Notaufnahme, die beiden Ärzte haben keinerlei Ursachen gefunden, keine Entzündungswerte, im Röntgen keinerlei Hinweis, kein Darmverschluß, keine neue Hernie. Es seien Nervenschmerzen durch die 4 OPs. Auch eine Darmspiegelung und ein CT einige Tage später brachten kein Ergebnis. Jetzt werde ich aber vor Schmrzen doch fast verrückt. Ich habe 30 Novasulmintropfen (Novalgin) genommen vor 4 Stunden, es wurde besser, aber der Schmerz kommt immer wieder, meist unvermittelt. ich kann doch nicht schon wieder am Samstag abend in die Klinik fahren. Danke, wenn ihr einen Rat für mich habt.

Antwort
von gerdavh, 10

Hallo roesle, wenn beim CT nichts gefunden wurde, sind das Nervenschmerzen. Die hat mein Mann seit seiner Hernienoperation mit Netz auch sehr oft. Leider muss ich Dir mitteilen, dass es da nur zwei Alternativen für Dich gibt. Du gehst entweder zu einer klassisch arbeitenden Homöopathin (hat meinem Mann sehr geholfen) oder begibst Dich in eine Praxis, die sich auf Dauerschmerzen spezialisiert haben und bekommst dort gegen Deine ständigen Nervenschmerzen geeignete Medikamente. Ich wünsche Dir alles Gute. Gerda

Kommentar von reosle ,

Hallo Gerda,

bin zum Notdienst am Samstag abend, weil ichs nicht mehr ausgehalten habe und habe eine Ärztin gefunden die mir auch gesagt hat, das seien Nervenschmerzen. Hänge auch mit meinen Zahn/Kieferschmerzen zusammen und das Schmerzgedächtnis müße dringend gelöscht werden. Sie hat mir Cymbalta aufgeschrieben, die nehme ich ab morgen. Sie hat mir auch gesagt, ich solle mal mein Vitamin B12 überprüfen lassen, daß mache auch Nervenschmerzen. Hat man das bei deinem Mann gemacht? Grüßle

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten