Frage von Bambi4, 1.843

Wieder normal essen !

Hallo Ich möchte (wiedereinmal) was von euch wissen: Also ich hab eine 'Diät' gemacht wo ich pro tag nur 800-1000 kcal gegessen habe. Hab mein Traumgewicht erreicht und bin sogar 2kg darunter... Das will ich natürlich zunehmen. Nun hab ich aber ein Problem, und zwar : ich möchte unbedingt wieder normal essen ohne dass ich ein schlechtes gewissen habe da ich extreme angst vor einem JoJo Effekt habe ! Ich bin mittlerweile schon auf 1200 kcal pro tag und nehme eigentlich nicht zu.. Ich möchte so gerne wiedereinmal mit freunden Pizza essen gehen oder einen Eisbecher aber ich kann nicht weil ich alle Kalorien die ich pro tag esse zähle.. Und da komm ich schon ziemlich schnell auf meinen -derzeitigen- """BEDARF""". Ich mache ungefähr 2x die Woche Ausdauersport (Radfahren) und nun will ich mit ein bisschen mit Yoga anfangen. Wie kann ich mir das blöde kalorienzählen abgewöhnen ? :( Liebe Grüße

Antwort
von Mahut, 1.761

Du wirst wohl bei deiner jetzigen Ernährung bleiben müssen, denn sonst läufst du tatsächlich Gefahr den Jojo Effekt zu bekommen, aber du darfst ab und zu mal mit deinen Freunden ein Eis essen gehen, und auch mal eine Pizza, braucht ja keine Ganze zu sein, ein kleines Stück tut es auch.

Ich habe vor 7 Jahren 30 Kilo abgenommen und halte mein Gewicht ohne irgendwelchen Verzicht, Es kommt nur auf die Menge an.

Antwort
von walesca, 1.636

Hallo Bambi4!

Ich möchte so gerne wiedereinmal mit freunden Pizza essen gehen oder einen Eisbecher aber ich kann nicht weil ich alle Kalorien die ich pro tag esse zähle.. Und da komm ich schon ziemlich schnell auf meinen -derzeitigen- """BEDARF""".

Gratuliere, dass Du dein Traumgewicht erreicht hast. Aber ich glaube, dabei ist Deine Lebensfreude total in den Keller gerutscht. Vergiss das Kalorienzählen!!!!! Auch ich habe mich früher oft über den JoJo-Effekt geärgert. Inzwischen habe ich eine eigene Taktik entwickelt, mit der ich mein Gewicht auf gesündere Art und Weise regulieren kann. Wie @Mahut schon sagte, die Menge macht´s!! Schau bitte mal in diesen Tipp. Ich glaube, das ist auf längere Sicht der bessere Weg!

http://www.gesundheitsfrage.net/tipp/gesund-abnehmen-wie-geht-das

Alles Gute wünscht walesca

Antwort
von hellosunshine, 1.834

Das typische Problem nach jeder Diät ;-)! Ich finde Diäten allgemein eher ungeeignet - eben gerade auch weil meistens der Jojo-Effekt alle Erfolge wieder zu nichte macht. ich habe meine Ernährung langfristig umgestellt auf eine low carb-Ernährung nach LOGI. Das positive an der Ernährung ist, dass man damit gesund und effektiv abnehmen kann, weil du durch die Kombination der Lebensmittel (z.B. viel wasserreiches kalorienarmes Gemüse mit hochwertigen tierischen und pflanzlichen Eiweiß und Fetten) nicht mehr Kalorien aufnimmst als du benötigst und du deshalb das Gewicht auch halten kannst. Kalorienzählen muss man nicht, dass ist ein Grundprinzip bei LOGI, weil man eben automatisch nicht zuviel aufnimmt. Ab und zu sind kleinere Sünden wie Eisbecher und Pizza aber auch erlaubt, gerade da du ja auch noch Sport machst, verdient man sich das ;-)

Antwort
von AlmaHoppe, 955

Hallo !

Du bist auf einem guten Weg, denn Du baust gerade Deinen Grundumsatz wieder auf!Wer seinen Grundumsatz mit einer Diät aus dem Takt gebracht hat braucht Geduld ihn wieder aufzubauen.Das ist so nach einem Jahr wieder der Fall!

Es gibt so ein paar Regeln die man beachten sollte um einen JO-JO-EFFEKT zu vermeiden:

www.fr-online.de/gesundheit,3242120,11025044.html

LG

Antwort
von kathi47, 1.208

Also,ich hatte vor sehr vielen Jahren fast 20 kg abgenommen, allerdings in einen sehr langen Zeitraum von bestimmt 3 Jahren, und seitdem halte ich mein Gewicht konstant. sicher geht es mal 2-3 kg rauf, aber es reguliert sich immer von selber.

Ich liebe Pizza und Eis und gönne es mir, aber halt in Grenzen, so alle 2 Wochen esse ich bestimmt eine Pizza mit allen drum und dran , und gönne mir im Sommer öfters mal einen Eisbecher, alles ohne schlechtem Gewissen. Ich habe mir nämlich eben seit vielen Jahren angewöhnt, dass ich -mit wenigen Ausnahmen- abends wie ein "Bettelmann" esse, ein Müsli oder einen Salatteller, oder 1 Scheibe Brot mit Käse und Tomate und das war's dann. Ich nasche abends nicht vorm TV, nasche überhaupt wenig.

Ich finde, du machst eh schon viel richtig, mach weiter mit Ausdauersport, und anstatt Kalorienzählen, stell dich zweimal die Woche auf die Waage, und wenn es mal zu viel wird, dann iss ein paar Tage wieder auf Sparflamme mit 1000 kcal, bis du den Kniff raus hast. Ich zähle weder Kalorien noch brauche ich meine Waage. Ich merks schon am Hosenbund, und da ich Salat, Gemüsegerichte und Obst liebe, habe ich schnell wieder alles im Griff. Und ich denke, das wirst du auch geritzt bekommen.

Antwort
von True47, 1.106

Du kannst normal essen, musst nur für einen gesunden Stoffwechsel sorgen. Das heißt, bewege Dich regelmäßig, Das ist das A und O. Schade, dass Du schon ein wenig Lebensqualität verloren hast. Ich bin 47 und bin mir ist bewußt, dass auch nicht verschont bleibe, etwas mehr tun zu müssen. Du musst einfach positiv denken, Kalorien zählen ist kontraproduktiv. Da nimmst Du zu, ist ein psychologischer Effekt. Also, hoffe konnte etwas helfen.

Antwort
von Chowbow, 1.007

Zähl lieber noch ein wenig weiter. Ich befürchte nämlich, wenn du jetzt wieder in deine alten Essgewohnheiten verfällst, hast du das Gewicht sehr schnell wieder drauf. Irgendeinen Plan musst du dir machen, sonst war alles umsonst. Stell deine Ernährung dauerhaft um, damit du nicht mehr zunehmen wirst. Lass die Kohlenhydrate weg, verzichte auf Alkohol und Süßigkeiten, so oft es geht. Wenn du jetzt wieder weitermachst, wie gehabt, war deine Mühe vergeblich. Viel Erfolg für dich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community