Frage von Surfboard007 18.11.2009

Wie zeigt sich ein Vitamin B Mangel?

  • Hilfreichste Antwort von Lena101 18.11.2009
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Mangel an Vitamin B1 bemerkt man meistens zuerst an den Nerven: Müdigkeit, Konzentrationsprobleme und Reizbarkeit sowie unspezifischere Symptome wie Gewichtsverlust, Appetitlosigkeit, Muskelschwäche oder Schlafstörungen können Anzeichen sein.

    Ein Mangel an Vitamin B2 macht sich in eingerissenen Mundwinkeln oder Hautveränderungen bemerkbar, ausgeprägte Mangelerscheinungen können zu Entzündungen von Schleimhäuten führen.

    Vitamin B6Mangel äußert sich in Nervenstörungen, trockener Haut und entzündeter Mundschleimhaut.

    Ein Mangel an Vitamin B12 kann bei streng vegetarischer Ernährung oder schweren Magen-Darm-Erkrankungen auftreten. Die Magenschleimhaut kann in diesem Falle einen Stoff, der zur Aufnahme von Vitamin B12 notwendig ist, nicht mehr bilden. Ein vollständiger Mangel führt zu perniziöser Anämie.

    Quelle:

    http://www.gesundheit.de/ernaehrung/naehrstoffe/vitamine/vitamine-des-b-komplexe...

  • Antwort von Arnica76 18.11.2009
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Ein Mangel an Vitamin B zeigt sich beispielsweise durch Kopfweh, Gedächtnisstörungen oder trockener entzündeter Haut. Ein Mangel kann bei Stress, Diäten oder Diabetes auftreten. Mache vielleicht mal ein Blutbild bei deinem Arzt. Es könnte auch ein Eisenmangel sein.

  • Antwort von Flomama 16.07.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Wenn Du einen Mangel hast, könnten Dir diese Tipps helfen...

  • Antwort von heureka47 19.11.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Mangel an B-Vitaminen kann sich u.a. ergeben, wenn man großen nervlichen Belastungen / "Streß" ausgesetzt ist (auch unbewußt!).

  • Antwort von buchbaer 18.11.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Es deutet auf einen Eisenmangel hin. Es kann auch sein, Du trinkst zu wenig und nimmst zu wenig Kohlenhydrate zu dir. Dadurch ist der Blutzuckerspiegel gesenkt und macht müde. Es kann auch Beides möglich sein!Ich würde, wie Arnica76 empfehlen, ein großes Blutbild machen zu lassen!!

  • Antwort von derrenner 16.04.2012

    Hallo! Das stimmt, geraDE ein Mangel an verschiedenen Mikronährstoffen kann zu beeinträchtigungen des Körpers führen. Deswegen heißt es vor allem sich gesund und besonders ausgewogen zu ernähren,sodass ein Mangel möglichst gut vorgesort wird. Weiterhin ist natürlich frische Luft sehr wichtig und die Sonne /Vitamin d). Ansonsten können Dir vielleicht zusätzliche Mittel helfen um Deinen B Mangel erst einmal wieder auf zu päppeln! zur Hilfe: http://www.alphabiol.de/haeufige-fragen/wie-unterstuetzen-die-in-alphabiol-konze...

  • Antwort von 8rosinchen 20.02.2010

    hallööchen,

    • mangelerscheinungen können sein:

    • depressive verstimmungen, müdigkeit, schlafstörungen, konzentrationsschwäche, nervenschwäche

    • spröde und rissige haut, besonders lippen und genitalien

    • kreislaufstörungen, angstzustände, gereiztheit, aufgesprungene mund und augenwinkel

    • menstruationsbeschwerden, körpergeruch

    • aus B12-mangel können ernsthafte erkankungen entstehen wie z.b. hirnschädigungen und anämie

    • unruhezustände, wachstumsstörungen, gedächtnisschwäche, anämie

    • häufiger durchfall und häufige kopfschmerzen

    • es könnte SINN MACHEN, dafür sorge zu tragen, sich mit dem vitamin B-Komplex täglich zu versorgen

    • am besten über gemüse und obstrohkost, denn da ist das meiste wirkungsvoll drin

    • alles gute

  • Antwort von 8rosinchen 27.11.2009

    hallööchen,

    1. du wolltest jedoch andere mangelerscheinungen wissen:

    2. da gibt es viele:

    3. vit A: trockene haut und augen, sehstörungen, nachtblindheit, infektionsanfälligkeit und schlechter zahnschmelz

    4. vit B1 (Thiamin) : depressive verstimmungen, müdigkeit, schlafstörungen, konzentrationsschwächen, nervenschwäche

    5. vit B2 (Riboflavin): spröde und rissige haut, stoffwechselstörungen, zellerneuerungsstörungen

    6. vit B6 (Pyrodixin): müdigkeit, kreislaufstörungen, konzentrationsschwächen, nervosität, angstzustände, gereiztheit, aufgesprungen mundwinkel und augenwinkel

    7. vit B12 (Cobalamin) müdigkeit,nervosität, depressionen, menstruationsbeschwerden, körpergeruch bis hin zu hirnschädigungen und anämie

    8. Folsäure (gehört zur B-Gruppe): unruhe, ängste, müdigkeit, schlafstörungen, verdauungsstörungen, anämie, gedächtnisschwäche, wachstumsstörungen

    9. vit B3 (Niacin): müdigkeit, schlafstörungen, häufiger durchfall, kopfschmerzen, depressive verstimmungen

    10. Biotin (auch vit H genannt): hautprobleme - trockene oder fettige haut -, muskelschmerzen, mattigkeit, haarausfall und schuppen

    11. vit B5 (Pantothensäure): niedriger blutzuckerspiegel, krämpfe, gelenkschmerzen, taubheit in armen und beinen, geschwüre am zwölffingerdarm

    12. das ist sicher nur eine kleine auswahl an bisher bekannten symptomen

    13. die beste versorgung ist meiner erfahrung nach, tägliche früchte, salate und frisch und richtig entsaftete obst- und gemüsesäfte trinken

    14. und genug reines wasser täglich

    15. schädliches reduzieren

    16. gute gedanken denken, viel freude haben,

    17. bewegung an der frischen luft

    18. ausgleich wie anspannung, entspannung

    19. du weisst schon...

    20. alles gute

  • Antwort von 8rosinchen 27.11.2009

    hallööchen,

    1. die b-vitamine kommen in der natur nur als komplexe einheit vor. die aufgaben im körper erledigen sie gemeinsam. einzeln sind sie wenig aktiv.

    2. wenn sie von B1 bis B12 vertreten sind, dann arbeiten sie am besten

    3. wenn du ausreichend frisches obst und gemüse isst, am besen bio und bitte nicht kochen und nicht zuckern oder sowas

    4. und das täglich - b-vitamine sind wasserlöslich und wir brauchen sie täglich neu

    5. dann ist du eigentlich gut versorgt

    6. nikotin und alkohol beeinträchtigt jedoch die wirkung von nährstoffen

    7. aber auch unsere gefühlsbefindlichkeit, und die art wie wir denken, wirkt sich aus

    8. wer sich viele sorgen macht, kann auch unnatürlich müde sein, weil die angst dann auch da ist

    9. die gedanken auf lösungen schalten, kann wieder ziemlich munter machen

    10. über alles zusammenwirken könnte man viele bücher füllen

    11. es gibt jedoch schon viele gute möglichkeiten, sich ausführlich zu informieren

    12. wenn du willst, dann stöbere mal in meinen antworten

    13. dort findest du so einiges ausführliche

    14. alles gute

Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!