Frage von freexd, 57

Wie wirken Schlaglöcher auf das Gehirn?

hallo,

ich habe seit monaten symptome nach einer gehirnerschütterung und meide deshalb das autofahren so gut es geht. heute bin ich mit dem bus gefahren über extrem holprige Straßen. Danach ging es mir ziemlich schlecht,weshalb ich jetzt besorgt bin.

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von walesca, 55

Hallo freexd!

Wenn Du eine Gehirnerschütterung hattest, ist diese nach einigen Monaten sicherlich schon längst ausgeheilt. Wenn nicht, gehörst Du in die Sprechstunde eines Arztes. Die Schlaglöcher auf den Straßen lösen ganz bestimmt keine Gehirnerschütterung aus!!!!! Da ist das Gehirn schon recht gut gegen geschützt. Nimm es ein wenig gelassener und mach Dir keine Panik deswegen!! Wenn Du trotzdem noch verunsichert bist, kann Dich der HA sicher beruhigen!

Alles Gute wünscht walesca

Antwort
von freexd, 57

Walesca, du hast keine Ahnung welche geschichte ich hinter mir habe. Ich war bestimmt schon bei 5 Ärzten (3 davon Neurologen).

Das eine gehirnerschütterung nach 3 Monaten ausgeheilt sein muss, stimmt nicht. Das Gehirn heilt sehr langsam, es gibt leute die kämpfen Jahre lang mit Symptomen. Außerdem war es bei mir die zweite relativ kurz hintereinander..

Ich versuche mich wirklich nicht fertig zu machen. Einem gesunden hirn machen diese schlaglöcher sicherlich nichts aus. Aber bei mir traten danach heftige symptome auf.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community