Frage von Alcla82,

Wie wird eine Sehnenentzündung in der Schulter behandelt?

Meine Hauptfrage steht schon oben. Wie sieht es mit Medikamenten, Physiotherapie, Krankengymnastik usw. aus?

Hilfreichste Antwort von totalschaden,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

kommt auf die stärke der entzündung an! zunächst sollte gekühlt werden. am besten wäre es, wenn du damit zu einem versierten sportmediziner gehst. der soll beurteilen, ob entzündungshemmende medikamente notwendig sind. die können als tablette, salbe oder auch als spritze gegeben werden. physiotherapie ist sinnvoll, damit an der ursache (falsche körperhaltung, enge unter dem schulterdach,...) gearbeitet wird. ggfls. hilft dir dabei auch ein kinesiotape zur unterstützung. in jedem fall solltest du momentan nicht belasten, aber bitte trotzdem bewegen, da das gelenk schnell steif werden kann. eine gute übung ist pendeln mit einer kurzhantel. dazu eine kleine kurzhantel (ca. 1 kg) in die hand nehmen und ohne schwung neben dem körper pendeln lassen. auf jeden fall bitte auskurieren und erst wieder belasten, wenn es deutlich besser ist. ich hab die sache verschleppt, weil die ärzte meinten, ich könnte ruhig trainieren und das ergebnis sind zwei arthroskopien und 6 monate AU und immer noch beschwerden!

Antwort von schanny,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Mir hat sehr gut Physiotherapie geholfen. Ich wurde nicht nur massiert, sondern es wurden auch Bewegungsübungen gemacht und ich wurde auf meine fatale Haltung hingewiesen. Das war mein Eigenanteil zur Schmerzlinderung, jeden Tag habe ich immer wieder meine Haltung korrigiert und physiologisch umgestaltet. Nach langer Zeit ohne Behandlung ging es dann bergauf und wurde besser und ging schließlich weg. Mittlerweile brauche ich gar nicht mehr darüber nachzudenken, die korrekte Haltung hat sich eingeschliffen.

Antwort von Sumpfhexe,

Ist abgeklärt worden, ob genügend Platz unter dem Schulterdach ist ? Ist die Schulter geröntgt worden?

Ansonsten hilft langfristig nur Sport / Bewegung. Kurzfristig kannst du mit entzündungshemmenden Mitteln agieren [ z.b. Voltaires, ibuprofen o.a.] Magst du eher pflanzliche Mittel, so würde ich mit Arnica-Globili oder Arnica-Salbe nehmen.

Du kannst aber auch einen Krautwickel verwenden, oder einen Quarkwickel. Quark und/oder Kraut ( Weißkohl oder Wirsingkohl) kühlen bzw. sie ziehen die Entzündung raus.

Sind Sie zufrieden mit Ihrem Besuch auf gutefrage.net?

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Wenn Sie möchten, können Sie uns hier noch Ihre Begründung hinterlassen:

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Bis zum nächsten Mal ...

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community