Frage von betmann, 14

Wie werde ich wieder sozialer?

Ich bin 18, ich hatte die letzten Jahre mit starken Depressionen, Ängsten und Verhaltensproblemen zu kämpfen. Ich habe mich ziemlich abgeschottet und verbrachte die meiste Zeit alleine zuhause, da ich kaum Freunde hatte und aufgrund meiner Ängste auch oft nicht getraut habe. Seit etwa einem Jahr geht es stets bergauf, durch Medikamente und eigener Kraft habe ich es geschafft alles in den Griff zu bekommen. Ich bin nun also absolut "normal", wie ich es mir immer gewünscht habe und was ich eigentlich nie für möglich gehalten habe. Leider habe ich mich aber an das allein sein zu sehr gewöhnt und die anderen Menschen sind mir absolut egal geworden. Früher kam ich immer auf Leute zu, hab viel geredet, suchte neue Freunde usw., bloss hat es aufgrund meiner Verhaltensprobleme nicht geklappt. Heute ist es absolut umgekehrt - ich kann normal mit Leuten reden, fürchte mich nicht, verhalte mich normal, jedoch will ich einfach nicht mehr. Mir sind einfach alle egal geworden und es macht mir nichts mehr aus alleine zu sein. Wie werde ich wieder sozialer? Lg

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von Loredana, 7

Auch wenn du dich jetzt im Moment in deinem Alleinsein wohlfühlen magst, so wird doch die Zeit kommen, in der du dich nach Nähe zu andern Menschen sehnst. Du solltest dich nicht komplett einigeln. Mach doch im Sportverein mit oder beleg ein paar Kurse an der Volkshochschule. Ohne Kontakte zu anderen Menschen wirst du mit der Zeit ein "komischer Kauz" werden und die Menschen werden dich ihrerseits meiden. Lass es erst gar nicht so weit kommen.

Antwort
von Rappelkiste, 8

Hm. Die beste Möglichkeit ist wohl, du begibst dich in eine Umgebung, in der Kommunikation völlig normal ist, aber nicht zwangsweise notwendig. Z.B. irgendwelche Kurse (Volkshochschule, etc.). Da kommt man über die gemeinsamen Aufgaben ja recht leicht ins Reden, kann die Tiefe der sozialen Kontaktaufnahme aber selbst bestimmen.

Eine andere Möglichkeit wäre z.B. ein Sportverein, oder besser noch (weil anfangs etwas anonymer) ein Fitnessstudio. Dort werden oft auch Outdoor-Aktivitäten angeboten (Joggen oder Biken), bei denen man dann ggf. den anderen Mitgliedern sozial näher kommen kann. Viel Glück dabei, du schaffst das sicher! Sind die ersten Hemmungen erst einmal abgebaut, dann funktioniert das auch wieder!

Antwort
von DaSu81, 6

Wie wäre es denn, etwas zu finden, wofür du dich interessierst!?! Beispielsweise magst du einen bestimmten Autoren oder eine bestimmte Buchreihe oder einen Literatur-Stil - dann besuche Leserreisen-Auftritte des Autoren in deiner Gegend, oder nimm an Vorträgen zu diesem Thema teil oder oder oder. Allein dadurch bekommst du Kontakt zu Personen mit gleichen oder ähnlichen Interessen.

Oder aber du kannst gut mit bestimmten Personen umgehen oder interessierst dich für andere Themen. Schaue dich nach ehrenamtlichen Aufgaben um.

Die VHS bietet auch zu allen möglichen Themen etwas an.

Oftmals gibt es auch Freizeit-Angebote von anderen "Seiten" oder "Einrichtungen". Such einfach das Internet nach aktiven & sozialen Angeboten zu dem entsprechenden Thema und begib dich - so schwer es anfangs auch fallen mag - dorthin. Der Spaß und die Motivation ergeben sich mit der Zeit, da bin ich mir ziemlich sicher.

Viel Erfolg und alles Gute!

Kommentar von DaSu81 ,

Ergo: "Einfach" erstmal aufraffen zu einem Thema, was interessiert - der Rest ergibt sich!

Antwort
von Shivania, 3

Sie werden wieder sozialer, indem Sie schrittweise wieder das tun was Sie gerne lernen möchten.

Schauen Sie erstmal Filme an, die Sie toll finden, den angehängten zum Beispiel. Setzen Sie dann langsam einen nach dem anderen Schritt um.

Sie werden das schon schaffen - glauben Sie an sich!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community