Frage von pupsi91, 22

Wie weiß ich, ob ich genug Ballasstoffe esse?

Ich bin keine große Esserin. Meine Mutter meint, ich muss mehr Ballaststoffe zu mir nehmen, weil ich manchmal ein bisschen Verstopfung habe. Dabei esse ich schon morgens Müsli mit Obst oder Vollkornbrot. Aber das reicht scheinbar nicht. Wie stelle ich sicher, dass ich genug Ballaststoffe esse? Was müsste ich dafür über den Tag verteilt so essen?

Antwort
von Mahut, 17

Trinkst du denn genug, denn auch wenn du genug Ballaststoffe zu dir nimmst und zu wenig trinkst, kannst du Verstopfung bekommen.

Man sollte 2 Liter Wasser oder Tee am Tag trinken, wenn du das Müsli oder das Vollkornbrot isst, schon mal reichlich Wasser dazu trinken.

Gegen die Verstopfung hilft auch Flohsamen oder Leinsamen. Das kannst du auf den Salat oder in Quark streuen. Leinsamen hat noch den Vorteil, dass es gesunde Öle enthält.

Dann soltest du am Tag 3 Portionen Gemüse und 2 Portionen Obst essen.

Kommentar von AlmaHoppe ,

Hallo @Mahut...

ich wollte Dir die Antwort nicht "klauen",aber wir haben die gleichen Gedanken wohl zur selben Zeit als Antwort abgedrückt!!! LG AH

Kommentar von Mahut ,

Kein Problem AlmaHoppe

Antwort
von singsang, 22

Vollkornprodukte sind super, Müsli ist auch top! Wenn du allerdings immer noch Probleme mit der Verdauung hast, solltest du vielleicht mehr Obst und Gemüse zu dir nehmen. Außerdem ist es sehr wichtig, dass su ausreichend trinkst. 1,5 - 2 Liter am Tag sind da Minimum.

Antwort
von Friedhilde, 21

Eigentlich weisst du es nur dann mit Sicherheit, wenn deine Verdauung in Ordnung ist. Aber du kannst auch an deiner Ernährung ablesen, ob du genügend Ballaststoffe zu dir nimmst. Wenn du statt Weißbrot auf Vollkornbrot umsteigst, anstatt Pommes zu frischem Gemüse greifst und solche grundlegenden Dinge, dann hast du schon ausreichend Ballaststoffe. Aber wie auch schon schrieb, brauchst du ausreichend Flüssigkeit. Sonst quellen die Ballaststoffe nicht auf, was aber für eine gute Verdauung wichtig ist.

Antwort
von Yvonne1968, 17

Wenn du zur Verstopfung neigst, dann kannst du Flohsamen nehmen und viel dazu trinken. Die Flohsamen wirken nicht abführend, sondern bewirken nur, daß der Stuhl schön weich bleibt. Der einzige, etwas lästige Nachteil ist, daß du einen Stuhlgang wie Elephant bekommt. Du kannst einfach jede Menge sch....

Antwort
von FrankMahlbaum, 17

Die meisten Ärzte und Ernährungsexperten empfehlen für Männer 38g und für Frauen 25g pro Tag.

Antwort
von bethmannchen, 15

Die nötigen Nährstoffe die wir täglich verbrauchen, würden etwa 8 Esslöffel ausmachen. Aber unser Darm ist nicht dazu ausgelegt, sich aus einem bisschen Pulver zu versorgen. Das ganze muss ja mechanisch dort hin befördert werden, wo es aufgenommen werden soll.

Wir kommen nicht aus der Retorte, sondern haben uns in freier Wildbahn zu dem entwickelt, was wir sind. Deshalb ist unser Verdauungssystem so gebaut, dass wir pflanzliche und tierische Nahrung zu uns nehmen und die verwerten. Wir sind konzipiert als Allesfresser, und sollten deshalb auch alles essen, was die Natur zu bieten hat.

Die Ballaststoffe in Getreide, Früchten und Gemüse sorgen dafür, dass überhaupt etwas da ist, das bis zum Ende durch den Darm bewegt werden kann. Außerdem sind sie quellfähig. Auch wenn wir sie nicht verwerten können, sorgen sie dafür, dass der Speisebrei bis zum Schluss noch geschmeidig ist. Zu wenig würde zu Verstopfung führen, weil nicht genug Masse da wäre, die weitergeknetet werden kann.

Ballaststoffe enthalten auch noch Bestandteile, die wir nicht selbst verwerten, aber unserer Darmflora als Nahrung dienen. Geht es der Darmflora nicht gut, können wir einige wichtige Stoffe nicht aus der Nahrung aufnehmen, die von der Darmflora erst fermentiert werden müssen, damit wir sie aufnehmen können.

Verstopfung ist ein Zeichen, dass entweder nicht genügend Ballaststoffe aufgenommen wurden, und/oder nicht genug Flüssigkeit dazu. Dann trocknen auch die Ballaststoffe ein und bleiben auf der Strecke.

Bei der Ernährung darf man Ballast tatsächlich nicht als vollkommen überflüssig interpretieren. Der Ballast in einem Schiff z.B. wird ja auch nicht sinnlos mit transportiert, sondern sorgt ja dafür, dass es im Sturm nicht kentert und vernünftig im Wasser liegt ;-)

Antwort
von AlmaHoppe, 14

HALLO !

Für mich stellt sich hier die Frage: "trinkst Du auch genügend"? Bis 2.Liter sollten es am Tag schon sein,Gerade wenn man viel Vollkornprodukte zu sich nimmt!

Aber keine kalorienreiche Getränke.Am besten Wasser !!!

LG AH

Antwort
von Sumpfhexe, 15

Müsli ist schon mal super !

Es heißt: 5 x am Tag Obst oder Gemüse.

Wenn man das einhält, könnte es klappen.

Du könntest auch zusätzlich jeden Tag einen Yoghurt essen, in dem du vorher einen Eßlöffel Weizenkleie und/oder geschrotetem Leinsamen untermischt. Das hilft gegen Verstopfung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community