Frage von stedi54, 9

Wie viele Röntgenstrahlen sind "gesund"

Hallo zusammen, Hatte vor 2,5 Wochen ein ziemlich bösen Arbeitsunfall. Habe einen Weber A Bruch und am anderen Fuß ist die Zehe gebrochen. Jetzt muß ich wöchentlich zur BG- Sprechstunde. Seit dieser Zeit bin ich schon 5 mal an beiden Füßen geröngt worden. Ist das normal? Zu jeder Sprechstunde wird geröngt, das kann nicht gesund sein, oder? Danke für Eure Meinungen

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von alegna796, 4

röntgenstrahlen sind nicht gesund, sondern zur diagnose nötig. ich selbst bin in den letzten drei jahren ca. 20 mal geröntgt worden und jetzt schon wieder 3 mal. habe eine radiusfraktur und den arm in gips. mein arm ist auch kurz hintereinander geröntgt worden, ob der bruch noch steht. vor und nach dem einrenken auch, also scheint das nicht so ungewöhnlich zu sein. deshalb schreibe ich auch klein, sorry. nächste woche wird der arm wieder geröntgt - in 2 ebenen.

Antwort
von gerdavh, 4

Hallo, ich bin mir ganz sicher, dass Du immer einen Schutzmantel bekommst, zumindest eine großflächige Abdeckung für den Unterleib, oder? Du solltest Dir einen Röntgenpass ausstellen lassen - der Röntgonologe wird Dir dann schon sagen, ab wann die Anzahl der Röntgenaufnahmen bedenklich für Deine Gesundheit sind. Ich bin jetzt ehrlich gesagt, etwas erstaunt, dass 5 Aufnahmen gemacht wurden. Frag mal, mit welcher Begründung. Um den Heilungsverlauf zu kontrollieren? Wozu soll das gut sein? lg Gerda

Kommentar von stedi54 ,

Da es ein Arbeitsunfall war, läuft das ganze ja über die Berufsgenossenschaft. Ich muß einmal pro Woche ins Krankenhaus zur Sprechstunde. Die wollen den Heilungsverlauf kontrollieren. Aber deswegen wächst mein gebrochenes Sprunggelenk auch nicht schneller zusammen. Mal sehen was am Montag passiert. Aber auf alle Fälle finde ich diese wöchentlichen Röntgenaktionen nicht ok. Werd mal nachfragen. Lieben Dank für Deinen Beitrag

Kommentar von gerdavh ,

Ich muss morgen zum Röntgen meiner Füsse, Ich habe, weil ich da ohnehin anrufen musste, nachgefragt.. Mir wurde versichert, dass bei den heutigen Röntenuntersuchungen - gerade, wenn es nur um die Füsse geht - die Belastung durch Röntgenstrahlen bei den heutigen Röntgengeräten kein Thema ist. Mach Dir also keinen Sorgen!!!!

Antwort
von walesca, 4

Hallo stedi54!

Bei solchen Verletzungen muss man leider auch öfter mal röntgen. Aber frag beim nächsten Termin ruhig mal den Arzt, ob es wirklich unbedingt nötig ist, die Füße sooo oft zu röntgen. Sag ruhig, dass Du dabei Bedenken hast wegen der Schädlichkeit!! Dann wird er es Dir schon genau erklären, oder ggf. auch auf eine weitere Aufnahme verzichten. Röntgen sollte man so wenig wie möglich, aber so viel wie (unbedingt!) nötig!! Manches geschieht in einer Arztpraxis oder in Krankenhaus auch aus reiner Routine, ohne es jedesmal zu hinterfragen. Also ruhig mal nachfragen!!! Ich habe schon mal erlebt, dass der Arzt dann umgeschwenkt ist.

Gute Besserung wünscht walesca

Kommentar von stedi54 ,

Danke:0)

Kommentar von walesca ,

Gern geschehen!! Viel Glück! LG

Antwort
von Winherby, 3
Wie viele Röntgenstrahlen sind "gesund"

Null Röntgenstrahlen sind "gesund".

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten