Frage von waratah, 10

Wie viele Arten von Husten gibt es tatsächlich?

Bislang wusste ich nur von trockenem, festsitzendem lockerem/ losem Husten. Nun hörte ich davon, dass es noch weitere Hustentypen geben soll. Wisst ihr, wie ein Husten noch ausgeprägt sein kann?

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von liane, 8

Weder Hustenzentrum noch Hustenrezeptoren sind heute eindeutig definiert. Vermutlich liegt das Hustenzentrum in der Medulla oblongata, eng verknüpft mit dem Atemzentrum. Weitgehend einig sind sich Wissenschaftler allerdings darüber, dass es einen Husten gibt, der oberhalb der Stimmritze im Kehlkopf und im Rachen entsteht, und einen, der unterhalb der Stimmritze in den Bronchien seinen Ursprung hat.

Die Vermittler sind in beiden Fällen Hustenrezeptoren, also Nervenendigungen, die sich überall im Epithel des Atemtraktes befinden, so in Rachen, Kehlkopf, Luftröhre, Bronchien, Nase und deren Nebenhöhlen, aber auch im Gehörgang, in Magen und Speiseröhre, im Herzbeutel und im Zwerchfell. Werden hustenreizsensible Strukturen stimuliert, erreicht ein Signal das Hustenzentrum im Zentralnervensystem (ZNS). Fällt dort die Entscheidung zur Auslösung des Hustenreflexes, läuft der Nervenimpuls über efferente, motorische Nerven und Vaguszweige zurück zur Atemmuskulatur und zum Kehlkopf.

Wissenschaftler gehen davon aus, dass Rachenhusten in anderer Weise reguliert wird als die tracheobronchiale Variante, zumindest was die aufsteigenden afferenten Reize betrifft. So erklären sie sich zumindest die Beobachtung, dass Lokalanästhetika und Schleimstoffe direkt im Rachen hustenreizlindernd wirken, ohne die Luftröhre oder die Bronchien zu erreichen, während zentrale Antitussiva vor allem den Hustenreiz lindern, der in Luftröhre und Bronchien entsteht. Umgekehrt bedeutet das, dass zentrale Antitussiva gegen laryngealem Husten nur wenig auszurichten vermögen.

Anatomie erklärt Symptome

Zu den wichtigsten Typen unter den Hustenrezeptoren gehören die C-Faser-Endigungen (Chemorezeptoren) und die RAR (rapidly adapting receptors, Mechanorezeptoren).

Die marklosen C-Fasern stellen die Mehrzahl der afferenten Nerven in den Atemwegen, besonders im Rachen und im Kehlkopf. Sie sind innerhalb des Epithels angesiedelt. Gegenüber mechanischen Stimuli sind sie relativ unempfindlich, dafür sprechen sie auf chemische Reize wie Bradykinin oder Entzündungsmediatoren wie Prostaglandine sofort an. Der Rachenhusten in Rachen und Kehlkopf wird hauptsächlich über C-Fasern vermittelt, also vor allem durch chemische Reize.

Anders beim Hustenreflex: In den Bronchien befinden sich hauptsächlich Dehnungsrezeptoren, auch RAR oder Aδ-Fasern genannt, die auf Veränderungen der Luftwegseigenschaften wie Durchmesser, Länge oder Druck, also mechanische Reize, reagieren. Im Gegensatz zu den Chemorezeptoren liegen sie nicht im, sondern unter dem Epithel an den Muskelfasern. Gegenüber vielen chemischen Reizen sind sie dagegen unempfindlich. Außerdem sind die Mechanorezeptoren markhaltig, was sie rund zehnmal so schnell Informationen leiten lässt wie C-Fasern. Der Bronchialhusten geht hauptsächlich auf mechanische Reize zurück, vermittelt durch RAR. Siehe: http://www.pharmazeutische-zeitung.de/index.php?id=35349

Antwort
von pferdezahn, 3

Da kann man nur sagen: 'Eine ganze Menge". Da wirst Du selbst Schwierigkeiten haben, die alle im Internet zu finden. Aber ich moechte dir Mal einige aufzaehlen. Trockenerhusten, Produktivhusten (verschleimten), Akuter- und Chronischerhusten, Reizhusten, Keuchhusten, Rachenhustenn Bronchialhusten, Raucherhusten, Staubhusten, Asthmahusten, Atemswegshusten, Luftnot- und Erstickungshusten, Rauchentwicklungshusten, rasselnder, feuchter, bellender, rauer Husten, Nachthusten, Erbrechungshusten, Verchluckungshusten, Bluthusten, Influenzahusten, Atemnothusten, Saeuglings-, Kinderhusten. - So, das langt fuer's erste Mal. Wenn ich weiterdenken oder suchen soll, bekomme ich auch noch den Husten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten