Frage von Lilliana, 58

Wie viel Schweiß ist eigentlich normal?

Wenn meine Freundin und ich gemeinsam Joggen, dann schwitzt sie immer sehr viel mehr als ich - obwohl wir ungefähr gleich fit sind.

Auch im "Ruhezustand" schwitzt sie leichter und mehr als ich - jetzt frage ich mich, wie viel Schweiß eigentlich normal ist. Ist zu viel bzw. zu wenig schwitzen evt. ein Zeichen für eine Erkrankung? Oder ist das einfach individuell verschieden?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Lyarah, 52

Die persönliche "Schwitzrate" ist tatsächlich zum einen individuell verschieden, zum anderen abhängig von Umgebungstemperatur, Kleidung, Aktivität, usw... Die tägliche Schweißmenge kann zwischen 0,2 und 18 (!) Liter am Tag liegen. Auch ist der Vergleich zwischen zwei verschiedenen Menschen nicht besonders aussagekräftig.

Du kannst nur auf dich selbst schauen. Wenn du z.B. ohne erkennbaren Grund plötzlich sehr viel mehr schwitzt als sonst, dann kann ggf. eine Erkrankung dahinterstecken. Ansonsten ist diesbezüglich sicher alles normal.

Wenn deine Freundin also schon immer so viel geschwitzt hat, würde ich mir keine Gedanken machen.

Antwort
von Wembleyfan, 47

Jeder Mensch schwitzt anders. Die einen die laufen quasi über, wenn sie nur ein paar Sonnenstrahlen sehen und die anderen können Marathon laufen und sind kein bischen verschwitzt. Ich glaube das hängt mit dem Stoffwechsel zusammen. Aber gesünder soll es ja sein, wenn man schwitzt. Man muss sich halt nur öfter duschen. Eine Erkrankung steckt auf jeden Fall nicht dahinter.

Antwort
von lapsus, 45

Um es mal kurz und knapp zu sagen: Wie viel man schwitzt, hat nicht mit der körperlichen Fitness zu tun. Auch fitte Sportler können schnell und stark schwitzen. Das hat auch mit Veranlagung zu tun.

Antwort
von Hooks, 42

Schweiß ist eine Art, Giftstoffe auszuscheiden.

http://www.vitalstoff-lexikon.de/index.php?PHPSESSID=296dfa1558d08575e8f2470af01...

Zu viel Schweiß kann durch B1-Mangel entstehen. Trinkt sie Kaffee? Ißt sie Zucker oder Mehlprodukte?

B1 bekommst Du durch Hefe oder einfach durch B-Komplex-Kapseln, z.B. ratiopharm oder Lichtenstein.

Antwort
von waldmensch, 33

Hallo Lilliana,

das hängt mit den Schweißdrüsen und dem Stoffwechsel zusammen. Daher kommt jeder Mensch anders ins schwitzen. Wenn ihr euch beide sonst Gesund fühlt würde ich mir keine weiteren Gedanken machen. Nur zur Info, klar gibt es Krankheiten wo mann schneller ins schwitzen kommt Lunge, Herz usw. Je nachdem wo DEine Freundin schwitzt ( Achseln) kann man sich auch die Schweißdrüsen ziehen lassen. (OP) Das entscheidet aber der Arzt.

Alles Gute

Waldmensch

Antwort
von anonymous, 34

ca. 500ml. Zu viel oder zu wenig sing auch schlecht. Wenn Sie weinige Schweiss haben, können Sie mehr Sport treiben. Hier hat viel Fitnessgeräte http://www.newnewshop.ch/sport-fitnessgeraete-fitnessgeraete-c-129_504_508.html?...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community