Frage von hardmod, 9

Wie viel abnehmen ist gesund?

Hallo zusammen,

ich mache seit 2,5 Wochen eine Diät. Klassisches Kalorien Zählen mit einer App ("Noom").

Meine Eckdaten: Ich bin 185 groß und habe bei etwas über 93 Kilo angefangen.

Ich verzehre, wie es mir die App vorgeschlagen hat, 1620 kcal am Tag (angefangen hatte es mit 1650)

Nach diesen 2,5 Wohcen bin ich nun schon bei 90,4 Kilo. Was ich aber so ungewöhnlich finde, ist dass ich allein die letzten 3 Tage je 400g pro Tag abgenommen habe...

Mir kommt das irgendwie ein bisschen viel vor... Was sagt ihr, ist das im Rahmen des normalen, oder sollte ich lieber langsamer machen?

Ich fühle mich nicht schlecht, bin jetzt eben tagsüber hungriger als sonst, hunger mich aber auch nicht zu Tode ^^

Antwort
von dinska, 9

Du solltest auf dein Wohlbefinden achten und auch auf den Zustand deiner Haut. Sehr schnelles Abnehmen kann zu hängenden Hautfalten führen, die dann auch nicht sehr schön aussehen. Deshalb solltest du zusätzlich auch deine Muskeln trainieren, dass du wirklich nur Fett abnimmst und keine Muskelmasse. Muskeln verbrennen auch Fett, sogar im Ruhezustand. Also ob schnell oder langsam hängt immer von deinem Befinden ab.

Antwort
von Mahut, 9

In den ersten 1-2 Wochen verlierst du viel Wasser, darum die große Abnahme, das pendelt sich aber ein, danach solltest du nicht mehr als 500 - 1000 Gramm pro Woche abnehmen, mit der Abnahme nimmst du gesund ab.

Antwort
von Evita71, 8

Na das geht ja ratzfatz mit dem Abnehmen bei dir. Dazu meinen Glückwunsch. Vielleicht wäre es aber doch besser, weniger und langsamer abzunehmen. Nicht weil es ungesund ist, sondern weil du sonst eventuell in die Versuchung kommen könntest, Heißhungerattacken auszukosten. Dann wäre ziemlich viel, von dem was du erreicht hast, wieder zunichte gemacht. Denn bis du dann "die Kurve wieder kriegst", das kann dauern. Ich wünsche dir viel Erfolg und drück dir Daumen.

Antwort
von Trimon1999, 9

Würde mal nach dem BMI (Body Mass Index-Rechner) gehen, dort kannst Du dir genau ausrechnen lassen wie viel Du abnehmen solltest und wie viel Kalorien Du zu dir nehmen darfst. Zu schnelles abnehmen ist nicht gesund.

Antwort
von bethmannchen, 7

Es sollen nicht mehr als 500g die Woche sein, aber bei der Menge an Übergewicht ist eine Abnahme von mehreren Kilo zu Beginn einer Diät nicht ungesund oder ungewöhnlich. Die "Abnehmmenge" wird sich noch reduzieren und wohl bei 500g pro Woche dann einpendeln.

Ich würde nicht so viel denken, sondern einfach abnehmen. Gesund ist alles, bei dem man sich wohl fühlt. Allerdings ist es nicht so zielführend, wenn man dabei immer wieder Hunger verspürt.

Hunger führt nämlich dazu, dass der Körper jegliche Gewichtsabnahme sofort ausbremst. Der kann ja nicht denken, und interpretiert Hunger ganz primitiv und drastisch: "Oh ha, bald wird es gar nichts mehr geben, also schon einmal auf Sparflamme gehen und alles auf den Rippen hamstern, was geht."

Dem kann man entgehen, wenn man seine Mahlzeiten über den Tag fächert, zwischendurch mal ein Stück frisches Gemüse nachschiebt (Gurke, Tomate, Paprika, Karotte...) haben nicht viele Kalorien, aber der Magen hat was zu tun, es kommt kein Hungergefühl auf.

Antwort
von rulamann, 9

Bei einem Vortrag (in der Reha) habe ich gehört, dass man nicht mehr 1,1/5 kg im Monat abnehmen sollte.

Gruß rulamann

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community