Frage von prettynervous, 5

Wie über Nacht die Symptome lindern ? (Infekt)

Hallo.Morgen früh werde ich zum Arzt gehen,aber ich möchte jetzt noch gerne eine ruhige Nacht verbringen.Es war wirklich ein Fehler von mir,heute noch nicht zum Arzt zu gehen.Vorhin ging es mir aber für einige Stunden wieder ziemlich gut.

Meine Symptome : - Brustkorbschmerzen mit Atemgeräusch (man merkt es,wenn man die Hand auf den Brustkorb legt und tief einatmet) Komischerweise habe ich aber keinen Husten. - Ein sehr unangenehmes Druckgefühl in den Ohren und im Kopf.Neben dem unangenehmen Gefühl in den Ohren vorallem Druckgefühl über den Augenbrauen und Kopfschmerzen.Allgemin drückt mein ganzes Gesicht.Ich habe beinahe schon an Ohrenentzündung & Nasennebenhöhlenentzündung gedacht,aber mich wundert dass ich keinen Schnupfen habe. - Halsschmerzen. - Fieber. - Ich fühle mich wirklich sehr,sehr erschöpft.

Auch wenn es komisch klingt.. Ich habe irgendwie Angst,dass die Ärztin morgen nichts findet und denkt,dass ich nur übertreibe.Gerade weil ich zwar diesen Druck im Kopf und Schmerzen in den Ohren,Fieber,Druck im Gesicht,Brustkorbschmerzen usw aber trotzdem keinen Husten und Schnupfen habe,was für mich,bei den Krankheiten die mir zu den Symptomen einfallen : Nasennebenhöhlenentzündung und Bronchitis absolut dazu gehören.Das soll nicht heißen,dass ich mir wünsche eine Krankheit zu haben,aber ich möchte nicht,dass sie denkt,dass ich total übertreibe und nichts findet.Dann kann sie mir ja auch nicht helfen..

Habt ihr einen Tipp,was man vor dem Arztgang noch machen kann,um die Nacht gut durchzuschlafen und zudem was das sein könnte (für eine Krankheit) ?

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von Unstet87, 4

Ein schnelles Mittel gegen die Beschwerden von Erkältungen ist Aspirin plus C. Das ist ein Brausepulver, das in Wasser aufgelöst und getrunken wird. Fieber, Gliederschmerzen, die ganze Palette von Beschwerden wird mit diesem Medikament gelindert. Wobei ich trotzdem für das Auskurieren eines Infektes plädiere. Das tut dem Körper einfach mehr gut als immer nur alles mit Medikamenten wegdrücken. Gute Besserung.

Antwort
von bobbys, 5

Du solltest Ibuprofen einnehmen, das wirkt entzündungshemmend, schmerzstillend und fiebersenkenkend .Dann solltest du viel trinken und auch noch ein Erkältungsbad machen, dann ab ins Bett und schwitzen.Und morgen ab zum Arzt.Man kann auch ohne Husten und Schnupfen krank sein,außerdem vermute ich mal das ,das Sekret festsitzt und erst mal gelöst werden muss,deshalb hast du vielleicht auch den Druck überall.

Gute Besserung wünscht dir Bobbys :)

Kommentar von prettynervous ,

Dankeschön :)

Kommentar von bobbys ,

Gern geschehen:)

Antwort
von bonitoni, 4

Auch ohne Husten und Schnupfen kann es sein, dass du eine Bronchitis oder eine Nasennebenhöhlenentzündung hast. Möglicherweise kommen die Symtome in den nächsten Stunden noch dazu. Wenn du eine Aspirin oder Ähnliches hast nim eine Tablette, pack dich dick ein, am besten noch ein Schal um den Hals, vll vor dem Schlafen noch etwas mit Kochsalz inhalieren und dann früh ins Bett gehen! Gute Besserung!

Kommentar von prettynervous ,

Dankeschön für die Tipps :) Ja,vorallem vom Schnupfen merke ich plötzlich etwas.Meine Nase brennt von innen,die Nasenschleimhäute sehen sehr dick und rot aus und zudem fängt das Ohr langsam an immer stärker zu drücken.Ach Mensch :))

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community