Frage von Eselchen, 136

Wie soll man im Altersheim damit umgehen, wenn man beleidigt wird?

Bei einem Besuch im Altersheim habe ich mitbekommen, dass eine Pflegerin von einer Bewohnerin ziemlich wüst beschimpft und beleidigt wurde. Die Pflegerin war schon wütend, ließ sich aber nichts anmerken. Aber wie reagiert man richtig?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von StephanZehnt, 124

Hallo E..,

ich fürchte das Thema Altersheim ist ein sehr schwieriges Thema. Weil es zumeist zu wenig Pflegekräfte gibt. Das zweite Problem ist wir wissen nicht ob die Bewohnerin dement war. Nun hat man schon die Hoffnung das man als Heimbewohner eines Alten-Pflegeheims wenn man 4000 € monatlich bezahlt auch entsprechend betreut wird. Es ist aber das Problem das zumeist zu wenig Pflegepersonal da ist. So ein Heim muss Gewinn abwerfen. Die Folge ist das Pfleger schon einmal die Nerven gegenüber Heimbewohner verlieren. und es Übergriffe gibt die auch noch gefilmt werden und dann im Fernsehen... .

Nun wenn Claus Fussek dazu antworten könnte ..das Thema Pflegenotstand ist ja nicht unbekannt.

http://service.mt-online.de/mt_gesund/aktuell/gesundheit_aktuell/8032951_Keine_A...

Wie reagiert man richtig man muss immer den Einzelfall sehen - man weiss nicht ob die Bewohnerin schon wegen etwas drei mal nachgefragt hat! Aber die Pflegerin einfach keine Zeit hatte weil sie 20 Bewohner betreuen muss. Die Pflegerin hat also richtig reagiert und ist nicht sauer geworden! Es ist eine sehr hohe psychische Belastung für das Pflegepersonal .......

Man sollte evtl. etwas mehr Pflegekräfte einstellen dann würde es evtl. weniger Probleme geben und keinen Pflegenotstand

VG Stephan

Antwort
von Insomnia, 114

Ich denke es kommt darauf an inwieweit der Bewohner noch Herr seiner Sinne ist, denn bei Demenz Erkrankungen kommt es gelegentlich zu solchen Aussetzern. Das weiß aber das Pflegepersonal in der Regel und lässt das an sich abprallen. Ansonsten muss man sich nicht beleidigen lassen, hier sollte man ruhig und sachlich antworten und sich diesen Ton verbitten.

Antwort
von pferdezahn, 95

Das war bestimmt nicht das ertemal, dass diese Pflegerin beschimpft wurde, und ich glaube, dass sie damit umzugehen weiss. Am besten ist es, keine Reaktion zu zeigen, wie es auch die Pflegerin gemacht hat, denn es bringt nichts, sich darauf einzulassen. Es sind immer wieder die selben alte Leutchen, die provozieren. Im Kindergarten ist es auch manchmal nicht besser, wenn da ein Knirps trotzig wird und mit Fremdwoerter um sich schmeisst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community