Frage von Deace, 32

Wie soll ich Fett abbauen?

Erstmal etwas zu mir: Ich bin 2.01m und wiege 100kg. Ich treibe 5x die Woche Sport (3x Krafttraining und 2x Jogging. Beides ca 30-50 Minuten.) Ich habe etwas Fett angesetzt, was mich sehr nervt. (Habe mit dem Rauchen aufgehört und ein Jahr Psychopharmaka genommen und etwas zu viel getrunken. Ist nicht gut weiß ich selber, mache ich jetzt auch schon lange nicht mehr!)

Nun ist es so, dass ich hab hier auf der Internetseite immer wieder folgendes Gelesen:

"Iss keine/wenig Fette, kein Zucker, spar Kalorien" usw.

Jetzt kommt der Witz: Mein Gesamtumsatz beträgt 3500kcal (Kein Scherz und das ist der niedrigste errechnete Wert. Einige Ergebnisse lagen bei 4700kcal!!)

Und jetzt lese ich hier im Forum: "Iss Gemüse" und dann denke ich mir: "Soll ich jetzt jeden Tag 8kg Bohnen essen?" Weil damit würde ich das berühmte 20% Kaloriendefizit erreichen und dann auf die Regel: Kein Zucker/Kein Fett achten. Auf Kohlenhydrate soll man ja auch verzichten, oder sie so sehr reduzieren wie es nur irgend geht, weil im Kern ist das ja auch nur Zucker, bzw Vielfachzucker um es genau auszudrücken.

Das verwirrt mich ziemlich. Eigentlich würde ich gerne einfach etwas Fettabbauen.

Bitte jetzt keine Tipps wie: "Iss halt einfach Proteine." Zuviel Protein ist nicht gerade gesund.

Ich würde mich über Antworten wirklich freuen, weil das Thema beschäftigt mich sehr.

Antwort
von dinska, 9

Ich wundere mich immer wieder über die Kallorienzählung. Das habe ich mir schon längst abgewöhnt. Ich esse, bis ich satt bin und versuche durch gesunde Lebensmittel satt zu werden.

Du musst und sollst nicht 8kg Bohnen essen. Fleisch/Fisch und Gemüse, keine Soßen, Kartoffeln oder Pasta. Käse ohne Brot, dafür vielleicht mit einer Scheibe mageren Schinken gefüllt.

Mehlprodukte reduzieren oder weglassen, auf bestimmte Tage legen. Mehr Bitterstoffe in deine Ernährung einbeziehen, vor allem auch entsprechende Gewürze und Salate.

Dann siehst du bald, was dir und deiner Fettverbrennung gut bekommt und was nicht.

Kein Fett zu sich zu nehemen, ist ungesund. Man sollte täglich mindestens 20-30gr. Fett zu sich nehmen. Aber gesunde Fette, auch aus Nüssen und Samen. Am besten morgens in einem selbstgemachten Müsli oder im Tagesverlauf,nach oder zwischen den Mahlzeiten, abends aber nicht mehr.

Antwort
von Eugen18, 10

Rechnen kann helfen. Du musst weniger Kalorien zu sich nehmen als du verbrauchst. Wenn ohne Rechnen, dann einfach auf Abendessen radikal verzichten, bis du dein gewünschtes Gewicht erreicht hast

Antwort
von TheSharknado, 24

Ersetz das Joggen durch eine andere Sportart. Du kannst Schwimmen als Ausdauersport versuchen. Ich habe sehr gute erfahrungen mit Kampfsport gemacht. Bin übrigens 2,08m groß. Bei vielen Kampfschulen wird man automatisch sehr fit, da sehr viel bewegung und dehnung im Training vorkommt. Leider nicht bei allen, also schau dir mehrere an. Dann trainierst du viele partien und verlierst Fett. :-) Joggen ist soweit ich weiß, nach neuesten Erkenntnissen nicht so effektiv wie immer gedacht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten