Frage von Tadler582, 127

Wie sicher ist dieser Schwangerschaftstest?

Hey ich hatte Petting mit meiner Freundin , seitdem hatte sie regelmäßig ihre Periode , da ich jedoch gelesen habe man könnte trotz Periode schwanger sein müsste ein Test her . So wir haben den Test 12 Wochen nach der ganzen Sache durchgeführt , dieser war negativ . Jedoch wollte ich wissen ob es den Test beeinflusst , wenn sie sich zum pinkeln gezwungen hat und 15 min vor dem urinieren ein Glas Wasser getrunken hat . Macht das was aus ? Da das hcg ja nach 12 Wochen besonders hoch ist .

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Winherby, 56

Ja natürlich macht das was aus vorher Wasser zu trinken. 

Besonders dann, 

  • wenn sie ca. Ende Mai mit Dir Petting hatte, dann 
  • einen Schwangerschaftstest machte der negativ war und sie 
  • ihre Regel bekam, 
  • sie dann einen zweiten Schwangerschaftstest machte, -auch negativ. 
  • Dann hatte sie wieder einmal die Regel (die 2. nach Petting)
  • und nun, inzwischen ist es jetzt Ende August,  einen dritten Test macht,
  • aber sie jetzt dabei den epochalen Fehler begeht, vor dem Test ein Glas Wasser zu trinken. Du meine Güte, wer macht denn sowas? Na da ist ja jetzt wohl klar, dass sie schwanger sein muss. LG










Kommentar von Tadler582 ,

Jaa ich habe es ja verstanden bald geht's zum Psyschologen 😂

Kommentar von Winherby ,

Braaaav, und danke für´n Stern.

Antwort
von dinska, 50

Wenn ihr immer noch einen Test zum Test braucht, weil ihr dem Ergebnis nicht traut, na dann viel Spaß in der Zukunft. Die wird wohl weitgehend von Ängsten geprägt sein.

Wenn man Sex hat, sollte man alt genug sein, um zu wissen wie und wovon man schwanger wird und sein Verhalten danach ausrichten.

Wie wäre es denn mit einem Besuch beim Frauenarzt, der kann nach dieser Zeit eine Schwangerschaft bestätigen bzw, ausschließen oder glaubt ihr dem auch nicht?


Antwort
von IchEinfach, 72

Am genausten ist der Test , wenn man ihn am Tag der Fälligkeit der Periode macht. Bzw 4 Tage vorher mit den neuen Tests. Und natürlich morgens, weil das HCG nachts steigt, da der Körper nicht in Bewegung ist.

Kommentar von Tadler582 ,

11 Wochen danach müsste er doch genauer sein da das hcg da bis zu 1000 mal höher ist .

Kommentar von DerGast ,

@IchEinfach: Da ist ja komplett alles falsch!

Kommentar von Hooks ,

Natürlich nimmt man Morgenurin.

Antwort
von IchEinfach, 55

Nicht jede Frau ist gleich. Bei sensiblen Frauen steigt er gleich in der 2-4 Woche. Bei manchen erst nach 5-6 Monaten. Und sie bekommen trotzdem ihre Tage. 

Kommentar von DerGast ,

Bitte erspare uns deine Antworten!

Antwort
von IchEinfach, 36

Außerdem hat keiner was davon gesagt , dass man mit dem lusttropfen nicht schwanger wird.  Wenn Ihr Angst vor einer Schwangerschaft habt , wieso macht ihr dan sowas ??

Kommentar von whoami ,

Tja, fließt das Blut nach unten, schaltet das Hirn ab...

Antwort
von IchEinfach, 41

Mein Gott geht doch zum Gynäkologen. Aber das wird wohl auch überflüssig sein, da du ja so eine Intelligenzbestie bist. Meine Kommentare waren aus meiner Erfahrung. 

Kommentar von DerGast ,

Meine Kommentare waren aus meiner Erfahrung.

Wohl kaum.

Kommentar von Lexi77 ,

@IchEinfach: wenn du zu einer bereits gegebenen Antwort noch etwas hinzufügen und ergänzen möchtest, dann nutze dazu bitte die Kommentar-Funktion und gib hier nicht 4 verschiedene Antworten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community