Frage von StefanieMiller, 20

Wie senkt man den Östrogenspiegel im Blut?

Frauen, die einen hohen Östrogenspiegel im Blut haben, soller zu Brustkrebs neigen, habe ich gehört. Woher kommt dieser höhere Hormonspiegel und kann er auch bewusst gesenkt werden?

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo StefanieMiller,

Schau mal bitte hier:
Blut Krebs

Antwort
von Jacekw, 19

Die Produktion körpereigenen Östrogens kann durch Einnahme von Medikamenten wie Aromatasehemmer gemindert werden. Die Aromateshemme hemmen die Aktivität des Enzyms Aromatase und damit auch von Östrogen.

Sei aber vorsichtig. Östrogenmangel kann folgende Auswirkung haben: Haarausfall, beschleunigte Demenz, Libidoverlust, Hitzewallungen, Abbau von Knochendichte.

Erhöhte Östrogenspiegel kommt vor, wenn eine Frau zum Beispiel die Antibabypille einnimmt oder wegen Wechseljahrbeschwerden mehrere Jahre Hormontherapie macht.

Mehr Infos über die Funktionen und Wirkung von weiblichen Hormone findest du hier: http://brustkrebs.com.de/estrogen-progesteron-menopause/

.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community