Frage von zweig, 2

Wie sehr hängen der Schlaf und Mondphasen zusammen?

So wie es wetterfühlige Menschen gibt, die auf eine bestimmte Wetterlage oder einen Wetterwechsel mit bestimmten Symptomen reagieren, frage ich mich, ob es auch Menschen gibt die auf die Mondphase reagieren oder dies allgemein eher nicht der Fall i8st. So meine ich zum Beispiel, bei Vollmond später einzuschlafen und auch, dass mein Schlaf unruhiger ist. Wisst ihr, ob es dazu irgendwelche wissenschaftlichen Erkenntnisse gibt?

Antwort
von campus, 1

Zu diesem Thema existiert tatsächlich eine Untersuchung. Der Chronobiologe Christian Cajochen hat sich dessen angenommen und das Schlafverhalten bei Vollmond untersucht. (http://www.cell.com/current-biology/retrieve/pii/S0960982213007549)

Als Ergebnis kam heraus, dass die Probanden bei Vollmond fünf Minuten später einschliefen als in anderen Nächten. In der ganzen Nacht schliefen sie ca. 20 Minuten weniger. Wenn ich es richtig verstanden habe, hat man das an 64 Personen untersucht. Daher ist natürlich die Repräsentativität zu hinterfragen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten