Frage von dodoG, 258

Wie schlimm ist eine Hüft-OP?

Hallo Leute! Ich habe demnächst eine Hüft-TEP vor mir. Wenn man sich diesen Eingriff auf youtube ansieht, wird einem ganz anders. Habe ehrlich gesagt "Muffensausen", wenn ich daran denke. Wie schlimm ist es mit den Schmerzen, wenn man aufwacht und die Tage danach? Wie schmerzhaft ist das Ziehen der Drainage? Und wie schnell lernt man, wieder normal zu gehen? Wer hat Erfahrung damit? Bitte nur ehrliche Antworten!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von kreuzkampus, 223

Dass Du den YouTube-Film angeguckt hast, war unklug, ist aber nicht mehr zu ändern. Von mir noch etwas zu den Schmerzen nach der OP: Kein Patient muss in den 2 Tagen nach der OP Schmerzen haben! Wenn Dir nicht ohnehin eine Schmerzmittelpumpe angelegt wird, besteh' darauf, dass das getan wird! Der Anästhesist hat mir nach der Knie-OP gesagt: Und wenn Sie nachts dennoch Schmerzen haben, lassen Sie mich rufen. Hatte ich dann auch tatsächlich, weil die Nadel "rausgefallen" war. Arzt gerufen, und alles war wieder gut. Dir alles Gute! Hinterher ganz ganz fleißig alle Übungen machen, die Du machen sollst; auch wenn dann mal "mechanisch" weh tut! Du darfst Dich übrigens schon auf den ersten Tag freuen, an dem Du von Deiner Wohnung aus erstmals auf die Straße gehst; mit Gehhilfen zwar, aber alleine.

Kommentar von dodoG ,

Das einzige, wovor ich so richtig schiss habe, ist die drainage, wenn sie gezogen wird. Davon haben mir schon einige wahre horrorgeschichten erzählt.  Man soll da regelrecht die "sternchen" sehen. Ausserdem habe ich das problem, dass ich ein "bauchschlaefer" bin. Auf dem rücken schnarche ich. Wird nicht angenehm für meinen partner! 

Kommentar von kreuzkampus ,

"Das einzige, wovor ich so richtig schiss habe, ist die drainage, wenn sie gezogen wird. Davon haben mir schon einige wahre horrorgeschichten erzählt."

Vergiss einfach alles, was Dir andere erzählt haben. Das ist Blödsinn!

Antwort
von sportblogger, 201

Nur Mut! Nach der OP in einem entsprechen zertifizierten Endoprothetik-Zentrum alles halb so schlimm. Einfach mal hier schauen http://www.mut-zur-neuen-huefte.de und/oder sich vielleicht für die geschlossene Facebook-Gruppe 'TEPFIT - Fit mit künstlichen Gelenken (Hüfte und Knie)' registrieren.

Antwort
von Taigar, 189

Hi dodoG,

Schau doch mal hier vorbei, dort findest du einige Erfahrungsberichte zum Thema Hüft-TEP:

https://www.rheuma-online.de/forum/threads/50223-H%C3%BCft-TEP-Eure-Erfahrungen

Allgemein gesprochen solltest du dich von YouTube Video´s nicht einschüchtern lassen. Das sieht meist immer schlimmer aus als es wirklich ist .. Wenn nen Eingriff ansteht dann seh ich mir bei YouTube an wie es gemacht wird und dann denk ich mir: Oha!

Aber jeder Mensch nimmt das ganze anders Wahr und die OP ansich bekommt man ja eh in den meisten Fällen nicht mit. Und auch das Schmerzempfinden ist bei jedem anders, aber gegen Schmerzen kann zügig was getan werden wenn nötig ;-)

Mach dir nicht zuviele Gedanken, lass es auf dich zukommen.

Alles Gute für dich!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten