Frage von Dawain, 97

Wie reinigt Saft den Darm?

Frisch gepresster Saft soll den Darm reinigen. Wie funktioniert das? Wie häufig sollte man den Saft trinken? Muss der Darm denn gereinigt werden?

Antwort
von Zweimal, 97

Nein, der Darm muß nicht "gereinigt" werden, das ist ein Märchen:

" Wer schnell schlapp mache, Blähungen habe oder Mundgeruch, häufig Erkältungen, Kopfschmerzen oder „vorstehenden Bauch“, der möge sich – so die Anbieter entsprechender Produkte und Programme – entgiften: „Zuerst reinigen wir den Dickdarm … schließlich entgiften wir mit Hilfe von Heilkräutern, Aminosäuren, Vitaminen und Mineralstoffen die Leber, das Blut, das Gewebe und letztendlich den ganzen Körper“.

Einige der „Reinigungsbehauptungen“ sind seit langem eindeutig widerlegt. Viele entspringen lediglich der Fantasie und dem Gewinnstreben der Anbieter.

Unsere inneren Organe benötigen keine Reinigung durch Kräutermittel, Öle oder sonstige Stoffe. Die intensiv beworbenen Präparate und Methoden erachten wir als Quacksalberei. Begeisterte Erfahrungsberichte von Anwendern werden gerne gelesen.5 Was viele nicht wissen: Das Schreiben von lobenden Kommentaren im Internet kann von Herstellern bezahlte Auftragsarbeit sein – eine beliebte Einnahmequelle bei Studenten (z.B. in Blogs oder Chats).6 "

http://gutepillen-schlechtepillen.de/pages/topics/fruehjahrsputz-von-innen.php

Trink aber ruhig frisch gepresste Säfte, sie liefern dir Vitamine.
Aber rechne nicht damit, dass sie für den Darm eine Reinigungsfunktion haben.

Antwort
von dinska, 94

Der Darm muss eigentlich nicht gereinigt werden. Bei frisch gepressten Säften, geht es auch nicht unbedingt um Darmreinigung, sondern dass darin noch die meisten Vitamine sind, natürliche Inhaltsstoffe und keine Zusätze, die die Verdauung belasten können.

Antwort
von Mahut, 85

In Grunde braucht man den Körper nur von Aussen reinigen, von Innen erledigt er es selber, die Leber, und die Nieren sind im Körper die Orte die den Körper von innen Reinigen und beim Darm sorge für Ballaststoffe und normalen Stuhl, dann brauchst du keine Entgiftung,

Antwort
von walesca, 77

Hallo Dawain!

Das ist kompletter Unsinn. Wovon willst Du denn "den Darm reinigen"?? Das er gesund bleibt, dafür sorgen schon die vielen natürlichen Darmbakterien!! Dieses Gleichgewicht wird nur z.B. durch Antibiotika gestört und sollte hinterher mit geeigneten Präparaten aus der Apotheke wieder aufgebaut werden. Ansonsten solle man überhaupt nicht dort eingreifen, denn damit kannst Du dir mehr schaden als nützen. Genieße den Saft einfach als gutes Lebensmittel, was aber auch eine Menge Kalorien hat (falls Du darauf achten musst)!

Alles Gute wünscht walesca

Antwort
von elliellen, 61

Frisch gepresster Saft ist super gesund für den Körper, da alle Vital- bzw Mikronährstoffe enthalten sind im Gegensatz zu gekauften Säften, die durch industriell behandelt sind.

Wenn du einen Entsafter hast, wäre es ideal 2 mal täglich einen Smoothie zuzubereiten, am besten morgens und abends.

Den besten Effekt erzielst du, wenn du zu den Früchten noch etwas(ca. einen Teelöffel) Weizenkeime hineingibst.

Du hast vollkommen Recht, eine Saftkur ist die gesündeste und günstigste Art der Darmreinigung.

http://www.chefkoch.de/rezepte/2120431341501140/Suesser-Melonen-Moehren-Saft.htm...

Man sollte aber darauf achten, zu der Saftkur wenig oder keine verarbeiteten Lebensmittel zu sich zu nehmen, dann hat sie die beste Wirkung

Viel Erfolg

Kommentar von elliellen ,

Hier noch allgemein etwas zur Darmreinigung:

http://www.zentrum-der-gesundheit.de/darmreinigung-intensiv.html

Antwort
von pferdezahn, 61

Frischgepresste Saefte sind sehr gesund, da sie vor allem vitalstoffreich sind. Fuer eine Reinigung des Darms allerdings ungeeignet. Da ist eine Rohkostkur wirksamer, vor allem rohes und frisches Obst, da seine natuerlichen Fasern oder Ballaststoffe noch erhalten sind, und den Darm wie mit einem Besen reinigen. Dem Darm sollte man schon Aufmerksamkeit widmen, denn schliesslich hat nicht jeder einen gesunden Darm. Mit einem kranken Darm plagen sich in der Bundesrepublik immerhin 60 - 70 Prozent der Menschen, meist voruebergehend. Chronische oder stets wiederkehrende Probleme haben etwa 30 Prozent der Deutschen. Also nicht aussen hui! und innen pfui!

Antwort
von Beavis99, 65

Hallo, das habe ich ( bis jetzt zumindest) noch nicht gehört. Den Darm "zu reinigen" kann sinnvoll sein, dafür gibt es mehrere Verfahren. Guck mal hier : www.entgiftung-darmreinigung.com/entgiftung/

Generell geht es ja aber für den ganzen Körper um Entgiftung, d.h die Leber und Niere sind "Mitbetroffene". Auch hierüber gibt es ne Menge Infos.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten