Frage von Wanda555, 141

Wie oft geht ihr zum Arzt um euch durchchecken zu lassen?

Ich war schon längere Zeit nicht mehr zur gründlichen Untersuchung beim Arzt. Ich glaube, ich will auch ein bischen verdrängen, dass ich langsam älter werde. Blutdruck und Zucker messe ich immer zu Hause. Die Werte sind nicht schlecht, aber auch nicht gerade vorbildmässig. (Zucker immer so um die 100, Blutdruck meistens so 140/80). Ich weiss, es wäre mal wieder an der Zeit..... Wie oft geht ihr denn hin?

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Mahut, 141

Hallo Wanda555,

du schreibst nichts von deinem Cholesterinspiegel, der sollte auch regelmäßig kontrolliert werden, Einen Nüchtern Blutzucker von 100 bei Selbstmessung kann schon fraglich sein, es sollte auch der Langzeitzucker gemessen werden, das sagt mehr aus.

Dein Blutdruck sollte auch regelmäßig Kontrolliert werden denn ab 140/90 kann es für dein Herz und deiner Lunge gefährlich werden.

Ich gehe zum Beispiel alle halbe Jahr, zur Blutabnahme um die Werte zu kontrollieren, die Vorsorge Untersuchungen sind natürlich auch selbstverständlich.

Zum Kardiologen gehe ich einmal im Jahr zur Kontrolle.

Gruß Mahut

Kommentar von Mahut ,

Danke für den Stern, ich hoffe ich konnte dir helfen

Antwort
von sonne123, 125

Hallo Wanda555,

ich gehe zum Zahnarzt 1x im Jahr.Zum Gynäkologen alle zwei Jahre (GM wurde 2008 entfernt) und das war es auch schon was ich an Vorsorge in Anspruch nehme.Bei meinem HA bin ich nur,wenn ich Rezept brauche oder wirklich mal Beschwerden habe,aber das ist sehr, sehr selten.Dieses Jahr hatte er das erste mal nach 7 Jahren wieder Blut abgenommen, mehr aber auch nicht.Der Blutdruck ist bei mir eh immer niedrig,also besteht in dieser Hinsicht auch kein Handlungsbedarf.Zwar ist das Gesamtcholesterin ein wenig erhöht,jedoch nicht so hoch,das ich hier Medikamente nehmen müßte und von daher ist alles in bester Ordnung.

Deinen Blutdruck solltest du wirklich des öfteren mal kontrollieren lassen,denn dieser ist bei dir an der Grenze,zumindest,was den systolischen Druck von 140 betriftt.Der diastolische Druck von 80 ist normal (oberer Grenzwert 90). Alles Gute und liebe Grüße

Antwort
von gerdavh, 102

Hallo Wanda, ich gehe mal davon aus, dass Du eine Frau bist. Du solltest mindestens einmal jährlich zu Deiner Gynäkologin. Je nachdem wie alt Du bist, alle zwei Jahre zur Krebsvorsorge (Screening der Brust), einmal jährlich zum HA (die Kasse zahlt die üblichen Vorsorgeuntersuchungen schließlich) und einmal jährlich zum Zahnarzt. Letztere Vorsorgeuntersuchung solltest Du in Deinem Bonusheft eintragen lassen, weil Dir das bei evtl. später notwendigen Zahnsanierungen Geld sparen kann. lg Gerda

Antwort
von StephanZehnt, 67

Hallo Wanda,

es gibt bestimmten Fristen Vorsorgeuntersuchungen und die habe ich bisher zu Teil auch wahrgenommen. Es ist das Problem das Kranke und Behinderte nicht selten heftige Medikamente nehmen. Die sind trotz Magenschutz Gift für den Magen usw.. Ja und dann hofft man das der Arzt sagt OK da müssen wir einmal mehr hinsehen. Da sollte man zumindest die wichtigsten Vorsorgeuntersuchungen wahrnehmen. Auch wenn es einem mitunter sehr bescheiden geht. und man eigentlich alles......

Das heißt aller zwei Jahre Krebsvorsorge und hoffentlich jedes Jahr Zahnarzt ! ...

Wie auch immer Dein Blutdruck ist doch etwas zu hoch und der Zucker genau am Rand.... .

http://www.krankenkassen.de/gesetzliche-krankenkassen/leistungen-gesetzliche-kra...

Blutzuckerwerte

Nüchternblutzucker (Nüchtern-Plasmaglukose) Blutzucker Normalwert < 100 mg/dl (< 5,6 mmol/l)

Blutdruck

optimal < 120 zu < 80 /// normal < 130 zu < 90 /// hochnormal 130-139 zu 85-89 /// Hypertonie Grad 1 140-159 zu 90-99

Man würde sich wünschen das sich die Ärzte um die chronisch Kranken entsprechend kümmern. Man hat aber den Eindruck es wird schlechter je mehr im Gesundheitswesen ausgegeben wird. Also geht man ungern zum Arzt... bzw. in die Apotheke (wo man mit der Apothekerin abklärt was es gibt oder nicht..).

VG Stephan

Antwort
von KennyZ, 56

Einmal jährlich zum Zahnarzt und einmal jährlich zum Gyn. Aufgrund von Vorerkrankungen bin ich zudem einmal jährlich beim Hautarzt. Für die meisten anderen Vorsorgeuntersuchungen bin ich noch zu jung, das wird bei mir noch nicht übernommen. Mein Hausarzt sieht mich daher auch nur selten.

Antwort
von MartinaS80, 57

Zahnarzt und Frauenarzt einmal jährlich. Alle anderen nur bei konkreten Beschwerden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community