Frage von elke098 13.11.2009

Wie lange wirken Kortison-Spritzen?

  • Hilfreichste Antwort von ollivier 13.11.2009

    mein Arbeitskollege hatte auch Probleme mit seiner Schulter und die Kortisonspritzen haben bei ihm ca. 14 Tage gewirkt. Erst nach einer Schulter-OP sind die Schmerzen auf Dauer weggeblieben.

  • Antwort von buchbaer 14.11.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Die Diagnose ist entscheidend, nicht die Spritze-sprich die Ursache nicht das Symptom!!!

  • Antwort von dshen 17.03.2010

    Die Cortisonspritze bei Schulterbeschwerden ist oft wirkungslos. Sie soll entzündungshemmend wirken und hat im Gegensatz zur Depotspritze, wie sie bei der Pollinose angewendet wird, keine Langzeitwirkung. Es gibt viele Ursachen, die Schuterschmerzen auslösen können. Uner Anderem kommen muskuläre Dysbalancen und HWS Blockierungen in Frage. Ich denke Ihr Mann sollte alternativ eine osteopathische Behandlung versuchen. oftmals können mittels der Osteopathie derartige beschwerden schnell beseitigt werden. Infos zur Osteopathie finden Sie hier: www.naturheilkunde-berlin.eu/osteopathie.phtml

  • Antwort von myslife 13.11.2009

    Naja es kommt auf die Ursache der Schmerzen an. Wenn es eine Entzündung ist können die Schmerzen nach der Spritze mit Glück für immer weg bleiben.

Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!