Frage von mickeymunkel, 6

Wie lange schmerzt der Zeh

Hallo, ich bin vor zehn Tagen saublöd mit dem Fuss umgeknickt. Irgendwie über den Vorderfuss. Dabei hab ich mir das 1.und 2.Keilbein, so wie 3 Zehen gebrochen. Der Fuss ist in Gips und seit dem geht es zwei Zehen auch gut. Aber der 3. Zeh tut immer noch höllisch weh. Brauch ich noch mehr Gwdd, ist das normal?

Antwort
von lalaland, 4

Hallo, es kommt darauf an, wie der Bruch ist. Normalerweise dauert ein Glatterbruch so ca. 6 Wochen, bis er verheilt ist und so lange kann der Schmerz auch andauern. Also zu deiner Frage, es ist vollkommen normal :)

Ich habe mir auch im Dezember den Zeh gebrochen. Es hat tatsächlich beim laufen die ersten 3 Wochen sehr dolle geschmerzt, allerdings war er auch nicht eingegipst. Nach meiner Erfahrung her, fühlst du nach spätestens 7 Wochen gar nichts mehr.

Gute Besserung noch

Kommentar von mickeymunkel ,

7 Wochen? Hoffentlich nicht gezählt wenn der Gips abgenommen wird. Ich kann gar nicht laufen, so würde ich die Schmerzen verstehen. Der Fuss ist gegipst, die Zehen nicht. Sie sind ganz frei und liegen auch nicht auf. Ich glaube alle 3 Zehen sind glatt gebrochen.Und ich hatte in allen Zehen irre Schmerzen. Aber mit dem Gips wurden zwei Zehen schnell besser. Ich kann natürlich nicht mit den Zehen aufsetzen, aber sie schmerzen auch nicht einfach so. Ausser der dritte Zeh, ich merke ihn ständig. Und wenn irgendwas dran kommt, sei es nur mal eben die Decke, spring ich an die Decke. ich hätte nie gedacht, dass ein Zeh so weh tun kann. ich habe gefragt weil ich so Angst habe nochmal zum Kh zu fahren und nach dem Zeh schauen zu lassen. Ich bin keine Heulsuse, aber wenn der Zeh berührt wird, halte ich das nicht aus. ich warte dann noch ab und hoffe es wird besser. Danke!

Antwort
von Kuchenprinz, 2

Hey.

Das ist völlig normal.

Ich habe mir im Dezember meinen kleinen Zeh gebrochen und er tut selbst jetzt noch bei blöden Bewegungen weh. War letzte Woche beim Orthopäden weger einer anderen Sache und habe dies mitangesprochen. Er meinte, dass es völlig normal ist und bis zu einem halben Jahr dauern kann!

Antwort
von Nomada, 2

Ich habe mir mal den großen Zeh verstaucht und das hat echt lange gedauert und tat dazu noch höllisch weh. Da muss man leider Geduld haben bis der Zeh sich wieder erholt hat.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community