Frage von vital, 33

Wie lange nach einer Verletzung kann genäht werden?

Ich habe mir gestern Abend recht heftig an einer Schrankkante den Kopf gestoßen. Als meine Freundin einige Zeit später die Wunde sah, meinte sie, damit müsste ich zum Arzt. Wir sind dann in die Notfallpraxis gefahren. Der Arzt dort sagte, eigentlich hätte man nähen müssen, das ginge aber nicht mehr, weil der Vorfall schon mehrere Stunden zurückläge und er durch das Nähen jetzt evtl. Bakterien einschließen und sich die Wunde entzünden könne. Jetzt frage ich mich gerade, wie viel Zeit denn verstreichen darf, bis eine Wunde noch genäht werden kann. Wer weiß das?

Antwort
von dinska, 33

Als ich mir mal die Ferse aufgeschnitten hatte, meinte der Arzt, dass höchstens bis zum Ablauf von 2 Stunden genäht werden kann und es auch vom Gerinnungsgrad um die Wunde herum abhängig ist. Ich war auch zu spät dran. Er hat nur einen Verband drum gemacht und ich musste regelmäßig zum Verbandswechsel und Nachschauen. Also wenn viel Blut fließt oder die Wunde größer ist, sofort zum Arzt, soviel habe ich gelernt..

Antwort
von Zuckmaier, 30

Es ist auch ein wenig davon abhängig wo am Körper genäht werden muss, aber am Kopf würde ich sagen, nicht mehr als eine Stunde. Hat der Arzt dir dann wenigstens etwas gegeben, wenn er schon den Verdacht hatte, dass Bakterien in die Wund gelangt sind? Dann ist doch bestimmt eine antibiotikahaltige Salbe nötig gewesen? Ich wünsche dir eine baldige Besserung.

Antwort
von immergruen, 29

Soviel ich weiss, ist das bis maximal 6 Stunden nach dem Auftreten Verletzen möglich. Es kommt aber auch auf die Art und die Größe der Verletzung an.

Antwort
von strudel, 23

Es sollte noch bluten, oder gerade frisch damit aufgehört haben. Denn sonst... -das hat dir der Arzt ja schon erklärt.

Antwort
von kreuzkampus, 17

Deine Frage kann man nicht beantworten. Der Arzt hatte Recht. Nun muß die Wunde von unten nach oben zuwachsen. Ist nun mal so.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community