Frage von opiou, 1.213

Wie lange kann man den Blutverdünner Xarelto nehmen?

Kann man Xarelto 2 Monate ohne Bedenken nehmen? Xarelto 20mg. Grösse 1.86 Gewicht 75 Kilo Alter 27 Einnahme verschrieben Wegen Gips/Unfall

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von Bennykater, 1.168

Xarelto ist ein Blutverdünnungsmittel. Das gibt man Menschen mit Neinung zu Herzinfarkten zum Beispiel jahrelang. Das wird sehr gut vertragen.

Ich denke, wenn man es dir verschrieben hat nach dem Unfall, so war der Grund die Gefahr von Blutgerinnseln, die man damit auflösen bzw. vermeiden kann. Das ist wesentlich angenehmer als die Spritzen, die man sich früher selbst geben musste.

Das Mittel kannst du ohne Bedenken nehmen, wenn der Arzt dir das empfiehlt. Das Einzige, was man bei allen Blutverdünnern beachten muss, ist, dass auch kleine Wunden länger bluten und blaue Flecken leicht entstehen können. Also darauf achten, dass man sich nicht verletzt und zur Sicherheit ein blutstillendes Spray in der Apotheke kaufen, für den Fall, dass man sich doch geschnitten hat beim Gemüseschnippeln o.ä.

Alles Gute für deine weitere Genesung - mach dir keine Sorgen!

Kommentar von Bennykater ,
1.3 "Xarelto 20mg Filmtabletten" wird angewendet - zur Verhinderung von Blutgerinnseln im Gehirn (Schlaganfall) und anderen Blutgefäßen in Ihrem Körper, wenn Sie an einer Form der Herzrhythmusstörung leiden, die nicht-valvuläres Vorhofflimmern (nicht bedingt durch Herzklappenerkrankungen) genannt wird. - zur Behandlung von Blutgerinnseln in den Venen Ihrer Beine (tiefe Venenthrombose) und den Blutgefäßen Ihrer Lunge (Lungenembolie) sowie um die erneute Bildung von Blutgerinnseln in den Blutgefäßen Ihrer Beine und/oder Lunge zu verhindern.
http://www.apotheken-umschau.de/do/extern/medfinder/medikament-arzneimittel-info...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten