Frage von derBaer10, 89

Wie lange ist man nach einer Mastdarmkürzung krankgeschrieben?

Hallo, bei mir bestand seit Anfang Mai der Verdacht auf Mastdarm-Prolaps, der sich vorgestern bei einer Rektoskopie bestätigt hat. Beim CT ist herausgekommen, dass mein Darm zu lang ist und er deshalb gekürzt werden muss. Frage 1: Wie lange muss ich da im Krankenhaus bleiben? Frage 2: Wie lange bin ich dann krankgeschrieben?

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von doktorhans, 83

Zu 1: 2-4 Tage, abhängig vom Schweregrad (I-IV) und OP-Verfahren (Bauch oder After).

Zu 2: Entscheidet der Arzt, abhängig vom Heilungsverlauf, von der Anschluss-KG (Schließmuskeltraining) und vom Kostaufbau

Kommentar von derBaer10 ,

Schließmuskeltraining? Muss ich das auch machen wenn es durch die Bauchdecke operiert wird?

Antwort
von whoisthedoc, 74

Lieber Baer!

Also das mit dem Krankenhausaufenthalt und wie lange der ist, das liegt ganz allein in deinem Wohlempfinden und am Heilungsprozess nach der Operation! Deswegen ist das schwer zu beurteilen! Du kannst das ja aber mit deinem zuständigen Chirurgen absprechen, der wird dir mehr Auskunft geben als wir!

Wie lange du nun Krankgeschrieben bist, liegt auch widerum an deinem Wohlbefinden und am Heilungsprozess!

Wenn alles gut geht, keine Infektionen entstehen und du dich gut fühlst dann kannst du mit allem zusammen mit 10-20 Tage rechnen, wenn halt alles gut geht!

Lg und dir Alles Gute und beste Genesung!

Kommentar von whoisthedoc ,

Aber du kannst auch schon früher das KH verlassen, liegt aber halt ganz allein an deiner Gesundheit!

*

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community