Frage von Lalala22, 2.909

Wie lange dauert es bis säureblocker wirken ?

Nehme jetzt seit 3 tagen 20 mg pantoprazol gegen die Säure die mir immer hochkommt. Ich merke jedoch immernoch keinerlei Verbesserung . Wie lange dauert es bis es wirkt ?

Antwort
von walesca, 2.777

hallo Lalala22!

Warte noch ein paar Tage ab, ob es nicht doch noch besser wird. Ansonsten musst Du noch einmal zum Arzt gehen und ggf. die Dosierung erhöhen lassen - oder ein anderes Präparat (Nexium, Omeprazol, Rifun) auszuprobieren. Nicht bei jedem Patienten wirkt Pantoprazol gleich gut. Aber der Arzt sollte auch mal der Ursache des ständigen Sodbrennens auf den Grund gehen!! Mit einer Magenspiegelung kann man z.B. feststellen, ob bei Dir ein Zwerchfellbruch vorliegt. Das wäre eine recht häufige Ursache für das Sodbrennen, aber leider kennen viele Ärzte diesen Zusammenhang nicht so genau und achten nicht darauf. Bitte schau mal in diesen Tipp und klick Dich dort durch die angegebenen Links. Dann bist Du rundherum informiert.

http://www.gesundheitsfrage.net/tipp/reflux---zwerchfellbruch---schaeden-trotz-g...

Alles Gute und baldige Besserung wünscht walesca

Antwort
von frosch68, 2.513

du solltest deine Essgewohnheiten überdenken. Vielleicht isst du zu hektisch und kaust nicht ausreichend (mind 20-30 mal kauen) das entlastet die Verdauung und der Magen muss nicht so viel Säure produzieren. Bei schon bestehendem Sodbrennen kannst du versuchen Milch zu trinken, Natron einnehmen, Schokolade mit hohem Kakaoanteil. Ausserdem solltest du säurehaltige Lebensmittel meiden unter anderem Süssigkeiten, auch Getränke wie Sekt, Wein , Fruchtsäfte etc. . Ganz gute Infos erhälst du unter http://magenschmerzen.net/ Säureblocker wirken bei jedem unterschielich schnell. Es kommt auf die Ursache an

Antwort
von Sumpfhexe, 2.238

Frage: wie und wann nimmst du den Säureblocker ? Auf nüchternen Magen vor dem Frühstück - oder zum Essen ? Oder danach ? Oder erst im Laufe des Tages ?

Diese Protonenhemmer wirken am besten, wenn man sie mindestens eine halbe Stunde vor dem Frühstück nimmt.

Antwort
von doktorhans, 2.077

"Bei den meisten Patienten wird innerhalb von 2 Wochen Symptomfreiheit erreicht" sagt die Fachinformation.

Antwort
von sandro1983, 1.787

Hallo Lalala22,

naja auch wichtig finde ich ist trotz säureblockender medikamente eine magenfreundliche ernährung.

auf alles was den magen reizen könnte sollte man lieber verzichten!

zitat aus dem unteren link:

" Die Hemmung der Magensäuresekretion ist dosisabhängig und die volle Wirkung tritt verzögert innert 3 bis 5 (max. 7) Tagen ein."

http://www.pharmawiki.ch/wiki/index.php?wiki=Pantoprazol

es sollte also in den nächsten tagen besser werden!

gute besserung!

lg

sandro

Antwort
von AllesGute, 1.625

Hallo, 20 mg am Tag hilft mir nie. Ich nehme in der 1 Woche 3 x 20 mg und danach reduziere ich es auf 1 x 20 mg. Der Arzt hat mir diese Dosis auch so empfohlen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community