Frage von 1407Babsl, 57

Wie lange dauert es, bis Koffein vollständig abgebaut ist und nicht mehr wirkt?

Mein Frage zielt darauf ab, wieviele Stunden vor dem Schlafen man keinen Kaffee mehr trinken sollte. Wahrscheinlich ist das jetzt nicht bei jedem gleich, aber gibt es eine ungefähre Geschwindigkeit, wie schnell Koffein abgebaut wird?

Antwort
von Mahut, 55

Das ist von Mensch zu Mensch verschieden, ich kann sogar direkt vor dem Zubettgehen eine ganze Kanne Kaffee trinken und schlafe selig und süß.

Antwort
von kathi47, 53

Hallo 1407Babsi,

bei mir liegt es an der Tagesverfassung. Manchmal habe ich Tage, da kann ich gar keinen Kaffee trinken, manchmal spüre ich meinen "10 Uhr Kaffee" noch am Abend und werde einfach nicht müde, und ein ander Mal kann ich bedenkenlos nachmittags um 16 Uhr noch eine Tasse Kaffee trinken. Später allerdings nicht mehr, sonst kanns passieren, dass ich bis 1 Uhr nachts "fit" bin.

Wie du selbst schon sagst, ist dies bei keinem gleich.Bei der Person selbst hängt das ebenfalls von den unterschiedlichsten Faktoren ab. Bei mir kann Coffein bei schlechter Verfassung auch Panikattacken auslösen, wenn das der Fall ist, habe ich fast 12 Stunden keine Ruhe mehr, bis das letzte Quentchen Coffein abgebaut ist..

Kommentar von Hooks ,

@ kathi:

Mir kommt gerade der Gedanke, ob das eehr ein VItamin-B1-Mangel ist, der durch den ATF in Kaffee (auch coffeinfreiem) enthalten ist. http://www.vitalstoff-lexikon.de/index.php?PHPSESSID=296dfa1558d08575e8f2470af01... s. auch unter "Interaktionen"

Antwort
von pferdezahn, 46

Deine letzte Tasse Kaffe solltest Du am Nachmittag zu einem Stueck Kuchen trinken. Der Abbau von Koffein erfolgt in der Leber, und ist unterschiedlich, aber mit 6-7 Stunden musst Du schon rechnen.

Antwort
von anonymous, 43

Die Halbwertzeit beträt etwa 3-4h. Du solltest also vor dem Schlafengehen 6-8h keinen Kaffee mehr trinken.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten