Frage von ryan1992, 406

Wie kann so etwas passieren? (Vergesslichkeit)

Hallo Leute, ich habe heute mein Bus verpasst womit ich zur Schule gehe, aber wie kann das passieren? Ich werde es erklären, ich stehe immer in der Regel 6 Uhr auf, aber bin sogar halbe Stunde früher aufgestanden 5:30 Uhr und habe sogar alles vorbereitet, aber wie es scheint müsste ich paar Minuten vorher noch Geld mitnehmen und habe mein Schulranzen irgendwo liegen lassen etwas 1 Min aber dann kam es... Ich habe vergessen wo mein Schulranzen liegt und habe gesucht, aber mir ist nicht eingefallen wo mein Schulranzen liegt, ich habe ihn dann zufällig entdeckt. Ich muss wirklich sagen, dass ich in letzter Zeit ziemlich und zwar sehr vergesslich geworden bin. Ich bin 14 Jahre alt.

Antwort
von Emelina, 379

Vergesslichkeit und Unkonzentriertheit ist normal in der Pubertät. Das geht normalerweise vorüber.

Während der Pubertät findet im Gehirn ein Umbau-Prozess statt: Es bilden sich erst viele neue Nervenverbindungen. Danach werden diejenigen gelöscht, die nicht so oft gebraucht werden. Es bleiben die Nervenverbindungen erhalten, die benutzt werden und sie werden noch verstärkt und ausgebaut. Wenn man sein Gehirn in dieser Zeit normal fordert (Schule, lernen, Freizeit mit Freunden, Sport,…) dann entwickelt sich ein gut funktionierendes Erwachsenengehirn.

In der Pubertät findet in deinem Gehirn nun ein riesiger Umbauprozess statt. Während man früher davon ausging, dass das Gehirn mit zwölf Jahren ausgereift sei, weiß man heute, dass sich hier erst nach diesem Zeitraum ein imposanter Vorgang vollzieht. Kurz vor bzw. zu Anfang der Pubertät erhält das Gehirn noch einmal einen enormen Wachstumsschub und bildet viele neue Verbindungen – nur um im Anschluss daran alles wieder umzuschmeißen: In der Zeitspanne der Umbauphase werden Milliarden von Zellen und Kontaktstellen im Gehirn eliminiert. Pro Sekunde werden dort bis zu 30.000 unbenötigte Nervenverbindungen gekappt! Abgekapselt werden vor allem diejenigen Teile, die kaum oder gar nicht mehr benutzt werden. Wie eine große Baustelle kannst du dir das Gehirn in dieser Phase vorstellen. Und warum das Ganze??!! In der Forschung wird vermutet, dass sich das Gehirn so von allen störenden Informationen trennt, um sich mit einem Neustart auf das Erwachsenenleben vorzubereiten. Was du in der Phase der Pubertät lernst, bildet somit die Grundlage für dein weiteres Leben. Darum können Jugendliche z. B. auch viel einfacher und schneller als Erwachsene eine Fremdsprache oder ein Musikinstrument erlernen. In dieser Zeit steigert sich die Leistung eines jugendlichen Gehirns um das 3000fache!

http://www.wdr.de/tv/werwolf/themen/wolfman_hilft/Veraenderungen_im_Gehirn.php5

Antwort
von gerdavh, 295

Hallo ryan, ich würde mir da an Deiner Stelle keine zu großen Sorgen machen. Jeder ist mal schlecht drauf und kann ganz selbstverständliche Sachen vergessen. Du steht ja auch noch sehr früh auf und hast in dieser Nacht evtl. - auch wenn Dir das nicht bewußt ist - nicht erholsam geschlafen. Vergesslichkeit in größerem Ausmaß kann aber auch auf Vitamin-B12-Mangel hindeuten. Ich will einen 14jährigen jetzt auf keinen Fall ermutigen, Vitamintabletten einzunehmen, aber vielleicht würde Dir das helfen. Liebe Grüße Gerda P.S. Du kannst ja auch mal googeln, welche Nahrungsmittel besonders viel B-Vitamine enthalten, z.B. Vollkornbrot

Kommentar von gerdavh ,

Hallo ryan, bei der Angabe mit dem Vollkornbrot habe ich mich geirrt. Besonders viel B12 in Nahrungsmitteln kannst Du googeln unter dem Stichwort: Vitamin B12 Vorkommen. Solltest Du, wie ich, Vegetarier sein, könnten Dir Vitamintabletten natürlich auch helfen. Grüße Gerda

Antwort
von Walzer123, 235

Ich kann dich auch nur beruhigen. Man ist mit 14 oft mit seinen Gedanken noch woanders und nicht so ganz aufmerksam auf das was gerade passiert. Meine kleine Nichte zum Beispiel, sitzt teilweise am Esstisch und hat gerade einmal 3 Bissen gemacht und alle anderen sind schon fertig, weil sie einfach mit ihren Gedanken wo ganz anders ist und dabei dann das Essen total vergisst.

Antwort
von Rappelkiste, 164

Ich gebe Gerda recht: mach dir mal keine Sorgen. Gerade in deinem Alter wird man leicht abgelenkt und macht manche Dinge unbewusst, so dass man dann Schwierigkeiten hat, sie gedanklich zu rekonstruieren. Ich habe in deinem Alter z.B. immer reihenweise Regenschirme verloren (habe sie an der Bushaltestelle neben mit gestellt - und zwei Sekunden später schon vergessen :-)). Und heute verliere ich keinen einzigen mehr ...

Aber abgesehen davon ist Vitamin B12 und viel Vollkornbrot IMMER gesund :-).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten