Frage von Kleinmeier, 10

Wie kann man seine Wiederstandskraft dauerhaft stärken?

Ich habe gehört, dass man da auch auf der emotionalen Ebene viel machen kann?

Antwort
von dinska, 8

Zuerst ist es immer wichtig, dass man seine Grundbedürfnisse wahrnimmt und befriedigt. Gesunde Ernährung, ausreichend Schlaf und Bewegung, ein gesunder Wechsel zwischen Anspannung und Entspannung. Entspannung muss man lernen, einfach nur eine Pause machen reicht oft nicht aus. Gut sind Atem- und Lockerungsübungen. Autogenes Training oder progressive Muskelentspannung sind immer hilfreich. Zum Schluss noch die Abhärtung, da sind Wechselduschen sehr gut, Barfußlaufen oder Tautreten. Eine Maßnahme allein reicht meist nicht aus, man muss schon umfassend vorsorgen.

Antwort
von evistie, 5

Um Deine Frage beantworten zu können, müsste man erst einmal wissen, welche Widerstandskraft Du meinst - die körperliche (Immunsystem) oder die seelische?

Die "Stärkung des Immunsystems" ist ein beliebtes Thema auf Gesundheitsfrage.net. Hier bitte ich Dich, zunächst die Suchfunktion (rechts oben) zu verwenden, um zu sehen, was bereits dazu geschrieben wurde.

Zur seelischen Widerstandskraft (Resilienz) gebe ich Dir einen interessanten Link:

http://www.business-wissen.de/artikel/resilienz-mit-uebungen-die-resilienz-foerd...

Im übrigen bin ich der Meinung, dass die körperliche Widerstandskraft eng mit der Resilienz verbunden ist.

Antwort
von gerdavh, 5

Hallo, um sein Immunsystem zu stärken ist es sinnvoll, jeden Tag Wechselduschen zu machen (immer mit Kalt aufhören), genug Vitamine zu sich zu nehmen, sich ausreichend zu bewegen, genug zu schlafen, möglichst wenig Giftstoffe zu sich zu nehmen (Alkohol, Nikotin, Koffein nur in Maßen) und natürlich gesund zu ernähren (viel Gemüse, Obst, ausreichend Ballaststoffe .... wenig Zucker). Sicher kann man das durch Meditation unterstützen, aber vorrangig dürfte ein gesunde Lebensweise sein. lg Gerda

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten