Frage von Kolabohne, 98

Wie kann man mit Schilddrüsenunterfunktion Muskeln aufbauen?

Ich habe eine Schilddrüsenunterfunktion mit folgenden Werten:

ft3 2.59 (2.00-4.40), ft4 1.67 (0.93-1.70), TSH 1.64 (0.27-4.20)

nehme täglich 175 mqg L-Thyroxin seit vielen Jahren, wiege 75kg auf 181cm

Meine Frage ist jetzt folgende: Also ich hab mal gehört, dass diese Tabletten die ich jeden Tag nehme katabol wirken sollen, also muskelabbauend und meinen Stoffwechsel stark anregen, da die Dosis ja recht hoch ist. Ist es möglich dass ich aber es schaffe mit sehr hoher Kalorienanzahl Körpermasse aufzubauen, die auch Muskel ist. Also wie kann ich das anstellen?

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Kolabohne,

Schau mal bitte hier:
Gesundheit Muskeln

Antwort
von Mahut, 94

Wenn du schon Sport macht, mache so weiter wie bisher, ein Fehler wäre du würdest damit aufhören.

Antwort
von gerdavh, 94

Ich habe auch eine Schilddrüsenerkrankung, allerdings Hashimoto (Autoimmunerkrankung der SD) und ich nehme nur 65 µg L-Thyroxin jeden Tag. Ich gehe regelmäßig zum Kieser-Training, ich habe da Muskeln aufgebaut. Allerdings muss ich jeden Tag 400 mg Magnesium nehmen, sonst bekomme ich wahnsinnige Muskelschmerzen in den Oberschenkeln (auch wenn ich mal länger nicht trainiere). Ich habe noch nie gehört, dass SD-Patienten keine Muskeln aufbauen können. Wenn Du mehr isst, also eine höhere Kalorienzufuhr hast, wirst Du höchstens dick, Du musst trainieren. Joggen wäre auch eine Option. lg Gerda


Kommentar von Kolabohne ,

Also muss ich mir wie ein normaler beim Training verhalten und trotz dieser hohen Dosis nichts Spezielles beachten?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community