Frage von Justyn777, 77

Wie kann ich mit Hashimoto abnehmen?

Hallo!! Ich bin total verzweifelt und finde einfach keine nützliche Antwort darauf wie ich mit Hashimoto ein wenig abnehmen kann. Ich werd immer dicker und dicker. Richtig schlimm :(

Mir fällt es zudem noch unglaublich schwer mich bspw. glutenfrei zu ernähren. Ein paar Tage schaffe ich es schon, aber irgendwann weiß ich ohne Nudeln und Brot nicht mehr was ich essen soll.

Was ich auch gerade ausprobiere ist die Paleo Diät. Mir schmeckt das Essen wirklich gut. Aber es tut sich nicht viel mit dem Gewicht. In einem anderen Forum wurde mir empfohlen komplett auf Fleisch zu verzichten. Für mich schwer vorstellbar. Ich will auch nicht dauernd was Neues ausprobieren ohne zu wissen, ob es klappen kann. Hat jemand praktische Tipps, die auch wirklich schon funktioniert haben?

Antwort
von podmetac, 77

ch habe mit Hashi jetzt 14 Kilo abgenommen.

Habe sehr viel Eiweiß gegessen Sport getrieben und um den Stoffwechsel an zu treiben habe ich über Tag frischen Ingwertee getrunken

Antwort
von bobbys, 73

Du solltest auf keinen Fall anfangen irgend welche Diäten aus zu probieren usw. Ernähre Dich ausgewogen und bewege dich viel an der frischen Luft . Du musst nicht in ein Fitness Center man kann auch spazieren gehen oder Fahrrad fahren. Und versuche deine Mahlzeiten - Portionen zu halbieren und auch eine ausreichende Trinkmenge ist wichtig. Wichtig auch keine Fertigprodukte verwenden.

Dann hast Du schon viel erreicht.

LG bobbys

Antwort
von kolkulor71, 74

Hey Justyn,

obwohl du Hashimoto hast ist die Ernährung eigentlich gar nicht soooo wichtig wie zum Beispiel die richtige Bewegung. Es gibt mehr als unzählige Diäten, egal ob mit oder ohne Hashimoto. Die richtige Diät ist: Keine.

Ich kann Bobbys aber nicht ganz zustimmen. Ausdauersportarten sind bei Hashimoto nicht zu empfehlen. Eher Übungen mit wo du Lasten bewegst.

Kommentar von Justyn777 ,

Na wenn ich mich normal ernähre und alles mögliche esse, wird es doch auch nicht besser. Nur mit Sport geht es doch auch ohne Hashimoto schon schwer. Und was meinst du mit Lasten?

Kommentar von kolkulor71 ,

Hier wird es jetzt ein wenig kompliziert. Sport bedeutet nicht nur, dass du mehr Kalorien verbrennst. Alleine durch ein Kaloriendefizit wirst du nicht abnehmen, wenn deine Schilddrüse eine Unterfunktion hat. Bei einer Schilddrüsenunterfunktion, und nichts anderes ist Hashimoto im Endstadium, musst du deinen hormonellen Haushalt wieder in Ordnung bringen. Ich bin kein Experte auf dem Gebiet, aber soweit ich das noch zusammenkriege ist das FT3 (Wird dir hoffentlich ein Begriff dein) dafür verantwortlich, dass es deinen Zellen gut geht. Und wenn es deinen Zellen gut geht, funktionieren auch deine Hormone wieder und damit deinen Körperfunktionen. Wenn du deinem Körper Lasten aussetzt, produziert die Schilddrüse wieder mehr FT3 was eben dazu führt, dass du auch wieder eine Chance hast Normalgewicht zu erreichen, weil dein Körper wieder super funktioniert.

Ich hoffe mal das war einiger Maßen verständlich. Wie gesagt, ich bin selbst kein absoluter Fachmann und hab mir das Wissen nur angeeignet. Ich müsste jetzt selbst nochmal meine Quellen studieren...

Kommentar von Justyn777 ,

Was meinst du denn mit Lasten? Gewichte stämmen?

Kommentar von kolkulor71 ,

Dritter oder vierter Beitrag: http://hashimoto.center/blog/ Da findest du's

Antwort
von klauss, 71

ich hab seit über 15 jahren haschimoto.abnehmen klappt bei mir nur mit viel disziplin und viel sport. schmetterlinge im bauch haben auch schon mal geholfen #verliebt. aber ich bin schon immer bissel mehr gewesen...versuche gerade meine schwangerschaftspfunde loszuwerden, klappt nicht so recht. kinderwagen schieben, kleine im TT rumtragen, rückbildungsgymnastik,... das ist mein neuer sport. aufs essen versuche ich jetzt mehr zu achten.mit dem abnehmen klappt es leichter in ne ÜF als in einer UF, beides aber nicht so gesund.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten