Frage von ingo56,

Wie ist der optimale PH-Wert im Urin?

Ich habe von einem Bekannten gehört, dass er schwere Probleme mit den Händen hatte und ihm längere Zeit kein Arzt helfen konnte. Schließlich ist ein Arzt darauf gekommen den PH-Wert im Urin zu messen. Sein Körper war übersäuert und er kann jetzt erfolgreich behandelt werden. Wie sollte denn der optimale PH-Wert sein und kann ich das selbst testen?

Hilfreichste Antwort von holger,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Der pH-Wert des Urins kann sehr stark schwanken, je nach Ernährung. Er sollte zwischen 5-9 sein. Wenn er drüber ist, ist dein Urin basisch, wenn er unter 5 liegt ist dein Urin sauer. Du kannst ihn mit Teststreifen messen und dann anhand einer Farbtabelle feststellen, in welchem pH-Bereich dein Urin liegt. LG Holger

Antwort von DaSu81,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Der pH-Wert des Urins liegt bei normaler Ernährung zwischen 4,6 und 7,5, also eher im sauren Bereich. Eine einzelne pH-Wert-Messung des Urins hat aber nur eine bedingte Aussagekraft, da der pH-Wert täglichen starken Schwankungen unterworfen ist. Eiweißreiche Ernährung verschiebt den pH-Wert in Richtung sauer, während Gemüse eine Verschiebung ins basische Milieu verursacht.

Einen genauer pH-Wert wird mit Hilfe eines Teststreifens, der kurz in den Mittelstrahlurin getaucht wird, ermittelt. Diese Teststreifen bekommt man in der Apotheke.

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community